Das christliche Medienmagazin

Neuer Redaktionsleiter beim Christlichen Medienverbund KEP

Andreas W. Quiring ist seit dem 1. August Redaktionsleiter des Christlichen Medienverbundes KEP. Der 44-jährige Journalist und Kommunikationsberater ist damit verantwortlich für das Christliche Medienmagazin pro, den IsraelReport, die pdf-Publikation proKompakt und die Internetportale pro-medienmagazin.de und israelnetz.com.
Von PRO

Foto: pro

Andreas W. Quiring arbeitet seit mehr als 20 Jahren im Kommunikationsbereich. Erste journalistische Erfahrungen sammelte er als freier Mitarbeiter einer Lokalredaktion, später in der Pressestelle am Nationalen Hauptquartier der Heilsarmee in Köln. Mehr als zwei Jahre war er als Werbetexter tätig, bevor er Mitte der 90er Jahre zum Divisionshauptquartier der Heilsarmee in Berlin wechselte, wo er als Referent für Öffentlichkeitsarbeit die Kommunikation in den neuen Bundesländern gestaltete. Anschließend ging der PR-Berater (DAPR) nach Köln und baute die PR-Abteilung in einer Kommunikationsagentur auf. Zuletzt war er leitender PR-Redakteur einer Düsseldorfer Beratungsgesellschaft. Als PR-Berater und -Redakteur in verschiedenen Agenturen arbeitete er insbesondere im Bereich Corporate Publishing und war damit für die Konzeption, Redaktion und Projektleitung verschiedener Verbands-, Kunden-, Mitglieder- und Mitarbeiterzeitschriften sowie diverser Newsletter verantwortlich.

Die Position beim Christlichen Medienverbund KEP war Ende Mai vakant geworden, nachdem der damalige Redaktionsleiter, Andreas Dippel, als Pressesprecher in die Industrie wechselte.

Andreas W. Quiring ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er ist Mitglied der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Köln-West, wo er sich in der Gemeindeleitung engagiert. Als Redaktionsleiter des Christlichen Medienverbundes KEP will Quiring nicht nur die von ihm betreuten Publikationen weiter entwickeln, sondern mit seinem Engagement auch dazu beitragen, dass die Themen christlicher Glaube und Kirche einen positiveren Stellenwert in den Medien erhalten.

Gesamtleiter des Christlichen Medienverbundes KEP, zu dem auch die Christliche Medienakademie gehört, ist Geschäftsführer Wolfgang Baake. (pro)

Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen