Das christliche Medienmagazin

Neue Folgen vom “Schlunz” auf DVD und im Fernsehen

"Schlunz"-Fans können sich auf neue Folgen der Filmreihe "Der Schlunz – Die Serie" freuen. Der sechste Beitrag "Verräter auf der Burg" ist jetzt auf DVD erschienen. Mitte Januar 2012 wird dann auch die siebte Folge mit dem Titel "Alles für die Katz" verfügbar sein.
Von PRO

Foto: Lothar Rühl/ERF Medien

Bereits zum Jahreswechsel werden die beiden Sendungen im Fernsehen laufen: Jeweils um 17 Uhr an Silvester und am 1. Januar 2012 europaweit auf dem Sender "ERF 1". "ERF Medien" hat im Auftrag der "Stiftung Christliche Medien" und des "Bibellesebundes" in diesem Jahr fünf neue Filme mit Geschichten des kleinen, frechen Jungen gedreht. Wann die übrigen drei Serientitel auf DVD erscheinen, steht noch nicht fest. Die ersten Folgen waren im Sommer 2010 entstanden und sind bereits auf DVD erhältlich.


Die Filme entstanden nach einer Buchvorlage von Harry Voß, der als Kinderreferent beim Bibellesebund arbeitet. Produziert wurde die Serie in den Sommer- und Herbstferien unter der Regie des Österreichers Rainer Hackstock. Bei den "Schlunz"-Geschichten geht es um die Familie Schmidtsteiner, die während eines Picknicks ein verwahrlostes, verwirrtes und einsames Kind trifft. Der Junge hat sein Gedächtnis verloren, und kann sich lediglich daran erinnern "Schlunz" genannt worden zu sein. Die Schmidtsteiners nehmen ihn in ihre Familie auf und erleben fortan so manches Abenteuer.



Für die vierköpfige Familie, mit den beiden Kindern Lukas (10 Jahre) und Nele (9 Jahre) bedeutet das neue Familienmitglied eine große Herausforderung. Weil er den christlichen Lebensstil überhaupt nicht kennt, stellt der Schlunz völlig unbefangen Fragen über Gott, übers Beten, und über biblische Geschichten. Dabei lässt er sich mit den üblichen Antworten abspeisen. Zielgruppe der Reihe sind die Sechs- bis 12-jährigen Kinder, aber auch Erwachsene.



Ein ausführliches Portrait des "Schlunz"-Regisseurs Rainer Hackstock gibt es  in der kommenden Ausgabe der pro, die sie unter der Telefonnummer 06441/915-151 bestellen können. (pro)

Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen