Wird die katholische Kirche einen "Regenerationsprozess" starten?

Benedikt-Biograf: „Katholische Kirche hat versagt“

Der enge Vertraute und Biograf des früheren Papstes Benedikt XVI., Peter Seewald, hat die katholische Kirche in einem Gastbeitrag für das Magazin Focus scharf kritisiert. In der deutschen Bischofskonferenz gebe es ein eklatantes Versagen.

Die katholische Kirche in Deutschland ist laut Seewald „müde, ausgezehrt, lahm und langweilig“. Das schrieb er in einem Gastbeitrag für das am Montag erscheinende Wochenmagazin Focus, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. „Versagen und Versäumnisse der deutschen Bischofskonferenz sind inzwischen eklatant: Neunzig Prozent der eigenen Mitglieder kommen nicht mehr zum Gottesdienst – aber wo bleibt die Kampagne, um das Stammpublikum nicht nur als Steuerzahler zu halten?“

In der Krise um den Limburger „Protzbischof“ Franz-Peter Tebartz-van Elst habe die Bischofskonferenz nichts getan, um den verunsicherten Gläubigen beizustehen. Der Skandal biete der Kirche nach Meinung Seewalds jedoch die Chance zur Regeneration: Wenn jetzt die bereits von Benedikt XVI. geforderte Selbstreinigung der Kirche in Gang käme, dann wäre die Investition in die Limburger Bischofsresidenz „jeden Cent wert gewesen“.

Seewald hat mehrere Interview-Bücher mit dem zurückgetretenen Papst Benedikt XVI. veröffentlicht. (pro)

Von: mb

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein beim Christlichen Medienverbund KEP e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus

Anzeige

Anzeige