Das gesamte Heft steht auch zum kostenlosen Download bereit

Evangelische Zeitschrift widmet sich Helden des Alltags

Zum Reformationstag am 31. Oktober erscheint zum zweiten Mal ein Chrismon spezial. Zwischen dem 20. und 30. Oktober liegt das evangelische Magazin bundesweit über 40 Tages- und Wochenzeitungen in einer Auflage von 6,7 Millionen Exemplaren bei.

Zu Wort kommen in der 36-seitigen Beilage unter anderem Bundespräsident Joachim Gauck und der Fußballer Philipp Lahm, zudem prominente Kirchenvertreter wie der Vorsitzende des Rates der EKD, Nikolaus Schneider, und die EKD-Botschafterin für das Reformationsjubiläum, Margot Käßmann. Ergänzt wird das Heft, das im Auftrag der Evangelischen Kirche in Deutschland erscheint, durch die Aktion „Ich kann nicht anders“. Mit der Aktion gibt Chrismon „Alltagshelden“ ein Gesicht und ruft zum Dankesagen auf.

Bundespräsident Joachim Gauck beantwortet in Chrismon spezial sehr persönlich die Frage, was einen Menschen stark mache. Stärke wachse „vor allem dann, wenn wir uns angenommen, handlungsfähig und gebraucht fühlen“, schreibt Gauck und fügt hinzu: „Es macht uns stark, für andere eine Bedeutung zu haben.“ Zum Thema „Wie bringt man ein Team nach vorne?“ geben Lutherbotschafterin Margot Käßmann und der Fußballer Philipp Lahm Auskunft. Sie sprechen über Verantwortung, Engagement und zeitgemäße Vorbilder.

Laut Chefredakteur Arndt Brummer soll Chrismon spezial den Lesern zeigen, wie sich die Grundideen des Christentums und der Reformation in großen weltweiten Zusammenhängen sowie im persönlichen Leben als „Schatz“ erweisen können. Der Schwerpunkt des Heftes liege dabei auf Menschen, die sich für die Gesellschaft engagieren. Mit der Aktion „Ich kann nicht anders“ möchte die Chrismon-Redaktion laut Pressemitteilung diesen „Alltagshelden“ ein Gesicht geben. Auf der zugehörigen Internetseite www.ichkannnichtanders.de hat die Redaktion eine Galerie von 20 Menschen und ihren Geschichten veröffentlicht. Für die Besucher der Seite gibt es die Möglichkeit, eine Dankesbotschaft für das ehrenamtliche Engagement zu hinterlassen.

Das evangelische Magazin Chrismon erscheint in seinen regulären Ausgaben mit einer Auflage von 1,6 Millionen. Exemplaren, die großen Tages- und Wochenzeitungen monatlich beiliegen. (pro)

Von: mb

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein beim Christlichen Medienverbund KEP e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus

Anzeige