CVJM Deutschland: Wechsel im Amt des Generalsekretärs

K a s s e l (KEP) - Am 1. Oktober wird Generalsekretär Ulrich Parzany aus dem hauptamtlichen Dienst im deutschen CVJM ausscheiden und sich auf die missionarische Verkündigung konzentrieren. Der 64-jährige Pfarrer hat 21 Jahre lang den Christlichen Verein Junger Menschen (CVJM) in Deutschland geleitet, der mit 260.000 Mitgliedern der größte überkonfessionelle Jugendverband in Deutschland ist.

Präses Stengel: "Parzany hat dem CVJM Profil gegeben"

Präses Karl-Heinz Stengel (Remchingen) würdigte Parzany in der Publikation "CVJM-Informationen" als "einen Leiter, der wie kaum ein anderer motivieren und begeistern kann". Ulrich Parzany habe mit seiner "klaren evangelistischen Positionierung der Arbeit im deutschen CVJM Kontur und Profil gegeben", so Stengel. Gleichzeitig habe er den Blick für die gesellschaftlichen Herausforderungen in Bezug auf junge Menschen geöffnet. Es sei der Mitwirkung von Parzany zu verdanken, "dass die Zusammenführung der Evangelischen Jungmännerwerke der DDR mit dem CVJM in den alten Bundesländern nach der Wende so reibungslos und spannungsfrei erfolgen konnte."

CVJM-Generalsekretär Ulrich Parzany war Initiator der missionarischen Jugendkongresse "Christival" und ist seit 1995 Leiter und Hauptredner der evangelistischen Initiative "ProChrist". Von 1997 bis 2000 war er Direktor des "Pavillon der Hoffnung", des offiziellen Wahrzeichens der EXPO2000 in Hannover.

Nachfolger: Wolfgang Neuser, Direktor des CVJM-Kollegs

Nachfolger Parzanys ist Pfarrer Wolfgang Neuser. Seine Einführung wird der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Bischof Wolfgang Huber, am 23. Oktober in der Christuskirche in Kassel vornehmen.

Neuser ist seit 1991 Direktor des CVJM-Kollegs, dem Aus- und Fortbildungsinstitut des CVJM für christliche Jugendarbeit mit Sitz in Kassel. Der 53-jährige gebürtige Siegerländer war zehn Jahre Gemeindepfarrer, bevor er 1992 im Fachbereich Evangelische Theologie und ihre Didaktik promovierte. In einem berufsbegleitenden Studium hat er zudem den Titel "Master of Business Administration" (MBA) erworben.

Von: KEP

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus