Das christliche Medienmagazin

Musik, Comedy und Literatur auf der “Promikon” 2009

Am 31. Januar 2009 dreht sich bei der Messe "Promikon" im mittelhessischen Gießen wieder alles um die christliche Künstler- und Musikszene. Höhepunkt ist die Verleihung des Preises "David", der erstmals zusammen mit dem christlichen Jugendsender "[tru:] young television" vergeben wird.
Von PRO

Auf fünf Bühnen können die Besucher Auftritte im 20-Minuten-Takt erleben, teilen die Veranstalter mit. Mehr als 50 Künstler und Bands haben sich angekündigt, darunter ebenso Newcomer wie bekannte Namen wie etwa Judy Bailey, Jimmy Kelly, Make Up Your Mind (Niederlande), Steve Savage (USA), Johnny Palmer (Österreich), Evelina Gard (Schweden), Beatbetrieb, Claas P. Jambor, Echtzeit, Jens Böttcher, Helmut Jost, Neri Weth und David Thomas.

Die Schirmherrschaft für die Messe haben der Gießener Oberbürgermeister Heinz-Peter Haumann und der Pfarrer des Deutschen Evangelischen Kirchentages, Joachim Lenz, übernommen. Partner und Sponsoren der Messe sind die Verlage Brendow, Gerth Medien und SCM Hänssler.

Außerdem wird es wieder Workshops und Seminare rund um das Musikgeschäft geben. Themen sind etwa “Konzepte und Visionen missionarischer Konzertarbeit”, “101 Tipps für Tontechniker”, “Konzert – so wird es auch finanziell ein Erfolg”, “Karriereplanung für Künstler” oder “Moderation”. Das Thema “Worship und die Folgen” wird in einer Diskussionsrunde mit dem Musiker Albert Frey, dem Journalisten und Theologen Andreas Malessa und dem Pfarrer, Comedian und Buchautor Fabian Vogt aufgegriffen.

Neu: Literaturbühne

Neu auf der “Promikon” 2009 ist die Literaturbühne: Christina Brudereck, Fabian Vogt (Duo Camillo), Jens Böttcher und Sat.1-Comedian Philipp Schepmann präsentieren ihre neusten Bücher und geben kurze Kostproben. Außerdem wird hier der C.S. Lewis-Preis an die Roman- und Drehbuchautorin Nina Pourlak für ihr Werk “Radieschen von unten” verliehen.

Höhepunkt der Messe wird die Fernsehgala “David 2009” sein. Zusammen mit dem christlichen Jugendsender “[tru:] young television” wird der Preis an christliche Künstler in verschiedenen Kategorien wie “Internationaler Künstler”, “Nationaler Künstler“, “Album des Jahres” oder “Newcomer des Jahres” vergeben. Partner des Musikpreises ist die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD). Eine Jury hat die Nominierungen vorgenommen, die Gewinner können ab dem 1. Dezember 2008 auf der Webseite www.david2009.de gewählt werden.

Auch der “Mittelhessen Music Contest” wird unter dem Motto “Leben ist mehr” auf der “Promikon” 2009 durchgeführt werden. Bands aus der Region rund um Gießen können noch bis zum 15. Dezember 2008 auf der Internetseite www.matrixverlag.de ihre Songs hochladen. Die Besten aus diesem Wettbewerb werden auf der “Promikon”-Messe auftreten, der Sieger wird direkt vom Publikum ermittelt.

Startschuss der Messe für christliche Künstler in den Messehallen Gießen ist um 12 Uhr. (PRO)

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen