Das christliche Medienmagazin

Mit “ERF Medien” durch die gesamte Bibel

"ERF Medien" startet im Januar eine neue Bibel-Sendereihe. "Neues Leben. Die Hörbibel" soll die Hörer montags bis freitags jeweils um 10 und 22 Uhr im Radioprogramm ERF Plus durch die gesamte Heilige Schrift begleiten. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit der Stiftung Christliche Medien (SCM) durchgeführt.


Von PRO

Foto: ERF Medien

Grundlage dafür ist die von der SCM herausgegebene Ausgabe "Neues Leben. Die Bibel". Sprecher der Bibeltexte ist der Fernseh- und Radiomoderator Heiko Grauel, die Einführungstexte spricht der ERF-Vorstandsvorsitzende Jürgen Werth. Die neue Sendereihe löst das Format "Durch die Bibel" ab. Damit ist es dem ERF gelungen, in den letzten 15 Jahren insgesamt drei Mal durch die komplette Bibel von der Schöpfung bis zur Offenbarung zu gehen. Die Serie wurde von dem 1988 verstorbenen amerikanischen Pastor J. Vernon McGee entwickelt. Heute wird sie weltweit in rund 100 Sprachen verbreitet.



Begleiter durch die Sendereihe in Deutschland war der inzwischen 77-jährige Pastor Hugo Danker aus Hanau. Er leitete von 1987 bis 1999 die Abteilung "Weltmisson" (heute "ERF International") und gestaltete die Reihe sogar noch in seinem Ruhestand. Danker hat neben den Sendungen unzählige Hörerfragen bearbeitet und Gespräche über den Glauben geführt. Der ERF sei ihm zu großer Dankbarkeit verpflichtet und habe ein neues Format gesucht und gefunden, das den Text der Bibel in den Mittelpunkt stellt, erklärt ERF-Sprecher Michael vom Ende in einer Pressemitteilung.



Laut "ERF Medien" haben sich in den 15 Jahren rund 120.000 Hörer aufgrund der Sendereihe beim ERF gemeldet. Monatlich gehen rund 250 Reaktionen in Wetzlar ein. Über 140 Hauskreise arbeiten mit dem Bibelstudienmaterial. Die Beiträge der Sendereihe sind auch telefonisch (06441/2081611) abrufbar. Derzeit wird das Angebot monatlich mehr als 3.000 Mal genutzt und Produzent Hugo Danker steht im Radio-Chat für Hörer zur Verfügung. Zudem erscheinen die Beiträge auch als MP3-CD. (pro)

Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen