Das christliche Medienmagazin

Mit dem Browser durch Kanaan

Die Geschichte von Abraham und den Kämpfen mit kanaanäischen Stämmen kann demnächst jeder in seinem Browser nachspielen. Der Siegburger Spielehersteller "Fiaa" startet demnächst das nach eigenen Angaben erste Browsergame, das auf den Spuren des Alten Testaments wandelt: "The Bible Online".
Von PRO

Foto: thebible-onlinegame.com / pro

"The Bible Online" basiert auf dem ersten Buch der Bibel, der Genesis. Der Spieler führt Abraham und seine Gefolgschaft von Ur nach Haran und schließlich nach Kanaan. Er  gründet nomadische Stämme, jagt Tiere, bekämpft andere Stämme, errichtet Gebäude, sorgt für Rohstoffe und verwaltet Finanzen. Dabei muss er nicht nur kämpfen, sondern auch klug Diplomatie betreiben. Beispielsweise muss in einer Aufgabe Abraham – wie in Genesis 14,13 beschrieben – mit 318 Männern seinen Neffen Lot retten.

Die Hersteller erklären auf der Webseite: "Das Spiel erlaubt es, das Buch Genesis zu erleben, indem man die Aufträge Abrahams erfüllt, die allesamt auf den Geschichten der Genesis basieren." Die Optik entspreche dem heutigen Stand der Wissenschaft über die Zeiten Abrahams, teilte die Siegburger Firma "Fiaa" GmbH mit. Deren Muttergesellschaft "AlanBridge Co. Ltd." ist in Korea beheimatet und entwickelt und vertreibt dort Onlinespiele.

In einer Pressemitteilung heißt es, dass durch zusätzliche Aufgaben auch weniger bekannten Geschichten des ersten Buches der Bibel nachgespielt werden können. Alan Kim, Chef von "FiAA", erklärt: "Wir haben ‘The Bible Online’ entwickelt, um Spielern aller Altersklassen die Möglichkeit zu bieten, sich auf spielerische Weise der Bibel anzunähern. Wir wollen besonders diejenigen ansprechen, die bisher noch keinen Bezug zur Bibel gehabt haben." In der Einführung zum Spiel werden Abraham und seine Nachkommen  als "Vorfahren des von Gott auserwählte Menschen" bezeichnet. Ausführlich wird aus der Bibel zitiert.

Am 6. September startet das Spiel zunächst in die Beta-Phase. Das heißt, Interessenten können sich schon jetzt online registrieren und es auf Herz und Nieren testen. Wer besonders gut abschneidet, dem winken Preise wie iPods oder Bargeld. Bis Ende des Jahres soll "The Bible Online" dann in fast allen europäischen Sprachen offiziell starten. Außerdem sind weitere Kapitel in der Entwicklung, um alle Geschichten der Bibel abzudecken.

Das Spiel selbst ist kostenlos, wer aber besondere Gegenstände haben will, muss dafür zahlen. Ein Vorteil des Spiels: Es benötigt keine Installation, sondern kann im Browser gespielt werden. (pro)
http://thebible-onlinegame.com/
Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen