Das Titelbild der neuen Ausgabe des Christlichen Medienmagazins pro

Das Titelbild der neuen Ausgabe des Christlichen Medienmagazins pro

Die neue pro ist da

Die neue Ausgabe des Christlichen Medienmagazins pro ist da. Darin fragt unser Redakteur Jonathan Steinert in der Titelgeschichte danach, was es heißt, konservativ zu sein und warum man trotzdem keine Angst vor Veränderungen haben muss. Außerdem stellen wir Laureen Daigle vor, die Christliches an die Spitze der US-Charts bringt.

Die Titelgeschichte der neuen Ausgabe des Christlichen Medienmagazins pro geht der Frage nach, was „konservativ“ heute bedeutet. Pro-Redakteur Jonathan Steinert zeigt, dass es Konservativen eben nicht darum geht, einen früheren Zustand wieder herzustellen. Vielmehr beobachten Konservative neue Entwicklungen und überlegen, wie sie Gutes und Bewährtes mit nützlichem Neuen verbinden können.

In der Reihe „innovative Kirchenprojekte“ stellen wir zwei Projekte vor, bei denen es um Nahrung geht: Das Mannamobil in Augsburg und die Catech’eria in Hamburg. Beiden Projekten geht es nicht nur um die Herstellung von Speisen. Die engagierten Christen möchten auch geistliche Nahrung weitergeben und den Menschen vermitteln, dass Gottes Liebe kostenlos ist.

Der Sohn des Schauspielers Klaus-Jürgen Wussow, Benjamin, erklärt im Gespräch mit unserem Volontär Martin Schlorke, warum ihm das Gebet so wichtig ist und ihn der christliche Glaube durch die schwierigen Phasen seines Lebens getragen hat. Gastautor Uwe Birnstein hat sich auf die Suche gemacht, was es mit Udo Lindenberg und seinen Berührungspunkten mit dem Glauben auf sich hat.

„Coverboy“ Jesus

Zudem gibt es in der neuen Ausgabe auch zwei Beiträge zur Kunst. Lars Keller überrascht die Menschen mit seinen Kunstwerken nicht nur im vertraut-frommen Umfeld, sondern mitten in der Stadt. Die Erlöse seiner Ausstellungen spendet er an einen guten Zweck. Matthias Tränkle hat sich damit befasst, wie Jesus auf Schallplatten und CD-Covern dargestellt wird. Aus seiner umfangreichen Sammlung soll langfristig eine Ausstellung entstehen.

pro erscheint umweltfreundlich im neuen Gewand

Außerdem wird die pro ab der aktuellen Ausgabe auf einem anderen Papier gedruckt. Das nun verwendete Recyclingpapier spart gegenüber Frischfaserpapieren bis zu 60 Prozent Energie und rund zwei Drittel Wasser ein.

Auch die Verpackung hat sich geändert. Ab dieser Ausgabe verzichten wir auf Kunststoff. In der Produktion werden dadurch künftig jährlich 1,5 Tonnen Verpackungsfolie eingespart. Das jetzt verwendete Druck- und Versandverfahren trägt das Gütesiegel des Blauen Engel – des weltweit ersten Umweltzeichens, in Deutschland bekannter als jedes andere.

All dies und noch mehr gibt es in der neuen Ausgabe von pro. Sie können das Heft kostenlos und unverbindlich online bestellen oder telefonisch unter 06441/5667700.

Von: pro

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus