Das Team hinter dem Magazin go bei der Preisverleihung: Michael Aerni (Gestaltung), Thomas Aerni (Verlagsleitung), Elisabeth Schirmer (IVCG-Vorstand), Simon Jahn (Co-Chefredakteur Deutschland), Stephan Lehmann-Maldonado (Co-Chefredakteur Schweiz)

Das Team hinter dem Magazin go bei der Preisverleihung: Michael Aerni (Gestaltung), Thomas Aerni (Verlagsleitung), Elisabeth Schirmer (IVCG-Vorstand), Simon Jahn (Co-Chefredakteur Deutschland), Stephan Lehmann-Maldonado (Co-Chefredakteur Schweiz)

Christliches Magazin gewinnt Gold

Das Magazin „go – take the lead“ hat einen von 55 Gold-Awards bei Europas größtem Content-Marketing-Wettbewerb gewonnen. Herausgeber des Heftes ist die Internationale Vereinigung Christlicher Geschäftsleute und Führungskräfte (IVCG). Der Preis gilt als „Oscar der Kommunikation“.

Die Zeitschrift „go – take the lead“ vermittelt christliche Inhalte an ein weltliches Publikum. Das Heft der Internationalen Vereinigung Christlicher Geschäftsleute und Führungskräfte (IVCG) hat sich dem Wettbewerb mit den Zeitschriften der deutschsprachigen Wirtschafts- und Unternehmenskommunikation gestellt. Die Macher des Blatts kehrten mit einem von 55 Gold-Awards von der Preisverleihung für das beste Content-Marketing in Hamburg zurück.

Michael Aerni, der die Gestaltung verantwortet, Verlagsleiter Thomas Aerni, IVCG-Vorstand Elisabeth Schirmer und die beiden Chefredakteure Simon Jahn und Stephan Lehmann-Maldonado nahmen den Preis entgegen. Es gab über 700 Einreichungen für den „Best of Content Marketing“-Wettbewerb, der als größter Wettbewerb für inhaltsgetriebene Unternehmenskommunikation in Europa gilt. Andreas Siefke, Präsident des Content-Marketing-Verbands CMF, kürte die Gewinner des Preises.

„Bei anspruchsvoller Zielgruppe gepunktet“

„Diese Auszeichnung gilt als Oscar der Kommunikation. Sie bestätigt, dass unser Magazin in Wort und Bild bei einer anspruchsvollen Zielgruppe punktet. Auch Christen können es schaffen, relevante Publikationen säkular zu positionieren“, wird Verlagsleiter Aerni in einer Pressemitteilung zitiert.

Die IVCG will nach eigener Aussage Führungskräften in Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Kultur aufzeigen, dass christliche Werte wichtige Leitplanken in der Geschäftswelt wie in der Gesellschaft bilden. Das Blatt biete Beiträge von Führungskräften, die zum Nachdenken anregen wollen. Jede Ausgabe enthält ein Schwerpunktthema.

Aerni ist es wichtig, in einer „schnelllebigen Zeit, Führungskräften ewige Werte zu vermitteln und sie mit den Geschichten für den Glauben zu gewinnen“. Das Magazin go erscheint seit März 2017 viermal im Jahr und kann abonniert werden. Darüber hinaus liegt es in Deutschland, Österreich und der Schweiz an großen Kiosken, in Vier- und Fünfsternehotels sowie in Flughafen-Lounges aus.

Von: Johannes Blöcher-Weil

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein beim Christlichen Medienverbund KEP e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus

Anzeige

Anzeige