Vorstand IM Deutschland (v. l. n. r.): Timo Marks, David Spies, Marius Bernhardt, Sven Kühne

Vorstand IM Deutschland (v. l. n. r.): Timo Marks, David Spies, Marius Bernhardt, Sven Kühne

Mediendienst IM in Deutschland eröffnet

Der internationale konfessionsunabhängige Mediendienst IM (Impuls Medien) ist seit Samstag auch in Deutschland vertreten. Das kostenlose Online-Angebot von IM zählt zu den führenden christlichen Onlinediensten im deutschsprachigen Raum.

Der internationale konfessionsunabhängige Mediendienst IM (Impuls Medien) hat seit Samstag seinen ersten Standort in Deutschland: Sein Sitz befindet sich in Konstanz. Bisher war IM im deutschsprachigen Ausland vertreten. Der evangelikale Marken- und Kommunikationsstratege Sven Kühne, der auch Vorstandsmitglied der Österreichischen Evangelischen Allianz (ÖEA) ist, hatte die internationale Bewegung 2013 ins Leben gerufen.

Der Mediendienst IM unterhält unter anderem das multimediale christliche Online-Portal GLAUBE.at und die Initiative Glaubensimpulse in sozialen Medien (u. a. Facebook, Instagram, Pinterest, YouTube, Twitter, WhatsApp, Insta, Telegram). Über eine halbe Milliarde Menschen hat der Mediendienst laut eigenen Angaben seit der Gründung vor vier Jahren erreicht.

Digitale Medien als aktuelles Missionsgebiet

David Spies ist als Projektleiter für die Community von Glaubensimpulsen auf Instagram und Pinterest verantwortlich. Er sieht große Chancen in den digitalen Medien und der Onlinemission, wie er in der Gründungsversammlung deutlich machte. Deutschland sei Missionsland. IM wolle die Menschen dort erreichen und

abholen, wo sie sich aufhalten. „Wir wollen von Gott erzählen, um ihn den Menschen näherzubringen“, sagte Spies. Neben Spies als Vorstandsvorsitzenden sind Timo Marks, Marius Bernhardt und Sven Kühne Teil des Vorstandes von IM Deutschland.

Die Vision von IM sei, dass jeden Tag möglichst viele Menschen Gott begegnen, äußerte Kühne. „Junge Menschen verbringen im Durchschnitt mehr als zwei Stunden pro Tag in sozialen Netzwerken.“ Das zunehmende Interesse an Glaubensimpulsen in den sozialen Medien sei insbesondere unter Jugendlichen besonders stark und somit eine tolle Möglichkeit, sie mit der besten Botschaft der Welt zu erreichen.

Das kostenlose Online-Programm von IM enthält sowohl evangelistische Beiträge, Bibelverse, Bild- und Videoimpulse als auch christliche Cartoons, Musikcharts und Gebetsaufrufe. Die Initiative finanziert sich ausschließlich aus privaten Spenden. Für die kommenden Jahre ist ein Ausbau der multimedialen Medienangebote und Partnerschaften zu christlichen Organisationen und Kirchengemeinden geplant. Zudem befindet sich die Gründung einer Medienakademie in Planung, welche die crossmediale Medienkompetenz christlicher Kirchengemeinden, Organisationen und Initiativen weiter stärken und ausbauen möchte.

Von: Jennifer Adam

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein beim Christlichen Medienverbund KEP e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus

Anzeige

Anzeige