Hans Leyendecker hat für siene journalistische Arbeit mehrere Auszeichnungen bekommen. So erhielt er 2001 den Wächterpreis der deutschen Tagespresse für seine Enthüllungen um die CDU-Spendenaffäre, er ist Henri-Nannen-Preisträger und wurde 2015 vom Medium Magazin als Journalist des Jahres für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Hans Leyendecker hat für siene journalistische Arbeit mehrere Auszeichnungen bekommen. So erhielt er 2001 den Wächterpreis der deutschen Tagespresse für seine Enthüllungen um die CDU-Spendenaffäre, er ist Henri-Nannen-Preisträger und wurde 2015 vom Medium Magazin als Journalist des Jahres für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

„Die Bibel verbindet uns“

Hans Leyendecker ist einer der profiliertesten Investigativ-Journalisten in Deutschland. Er deckte milliardenschwere Korruptionsfälle unter anderem bei Siemens, bei Volkswagen sowie bei politischen Parteien auf. Nun ist der ehemalige Katholik Präsident des Deutschen Evangelischen Kirchentages 2019 in Dortmund. Im Interview erklärt er, was ihm der Glaube bedeutet und warum er Ökumene gut findet.

Lesen Sie das Interview mit Hans Leyendecker in der aktuellen Ausgabe 4/2017 des Christlichen Medienmagazins pro. Bestellen Sie pro kostenlos und unverbindlich unter Telefon 06441-915-151, per E-Mail an info@kep.de oder online.

Von: jst

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein beim Christlichen Medienverbund KEP e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus

Anzeige