Verantwortet seit 1. Januar die Pressearbeit von ERF Medien: Markus Müller
Verantwortet seit 1. Januar die Pressearbeit von ERF Medien: Markus Müller

ERF Medien mit neuem Pressesprecher

ERF Medien hat einen neuen Pressesprecher. Nach dem Weggang von Michael vom Ende zum Verein Christen in der Wirtschaft (CiW) übernimmt Markus Müller die Position.

Markus Müller ist neuer Pressesprecher von ERF Medien. Müller war bereits seit August 2015 Bereichsleiter Marketing/Kommunikation. Mit dem 1. Januar 2017 ist er neuer Pressesprecher des Hauses. Der 46-Jährige hat langjährige Erfahrung in Marketing und Management unter anderem bei Coca Cola und Microsoft. Außerdem war er freier Marketing-Berater und Co-Produzent diverser TV-Jugendformate, teilte das christliche Medienunternehmen mit.

Müller folgt auf Michael vom Ende, der als Generalsekretär zum Verband Christen in der Wirtschaft gewechselt ist.

Von Februar bis Juli 2015 war Markus Müller bei ERF Medien als Produktmanager tätig. Seit August 2015 leitete er den Bereich Marketing/Kommunikation. Zu diesem Bereich gehören die Abteilungen Marketing, Events, Unternehmenskommunikation, Grafik/Web, der Online-Auftritt sowie das Magazin Antenne.

Seit Oktober 2016 hat Müller neben Jens Krombach die Stelle des Geschäftsführers der ERF mediaservice GmbH angetreten. (pro)

Von: jw

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus