Alleine oder zusammen die Bibel studieren: das ermöglicht der Online-Bibelkurs „Bibel für alle“

Alleine oder zusammen die Bibel studieren: das ermöglicht der Online-Bibelkurs „Bibel für alle“

Online-Bibelkurs jetzt für Gruppen möglich

Der Online-Bibelkurs „Bibel für alle“ gibt sowohl einen Überblick über die gesamte Bibel als auch einen tieferen Einblick in ausgewählte Bücher des Alten und Neuen Testamentes. Durch die eingerichtete Videokonferenz-Funktion können sich die Teilnehmer jetzt auch direkt am Bildschirm austauschen.

Den Onlinekurs „Bibel für alle“ können jetzt auch Gruppen für ihr Bibelstudium nutzen. Dabei hilft die Videokonferenz-Software innerhalb der Module. Der Kurs an sich soll helfen, tiefer in die Bibel und die Hintergründe der biblischen Bücher einzutauchen.

Die deutschen Initiatoren von Evangelium21 möchten den Nutzern eine „faszinierende Entdeckungsreise durch das Buch der Bücher anbieten“ und den „roten Faden der biblischen Geschichte aufzeigen“. Es gehe darum, die biblischen Bücher und einzelne Bibelstellen in „Gottes fortlaufenden Heilsplan einzuordnen“, heißt es in einer Pressemitteilung der Organisation.

Der Kurs basiert auf einem Angebot des Moore Theological College in Australien und wurde über einige Jahrzehnte weiterentwickelt. Mittlerweile haben ihn über 50.000 Studenten aus über 50 Ländern genutzt. Der Kurs besteht aus sechs Modulen, die aufeinander aufbauen. Die beiden ersten Module sind bereits vollständig verfügbar. Weitere Module werden in den kommenden Monaten freigeschaltet.

Mit der Videokonferenz-Software können jetzt neben Einzelanwendern auch Hauskreise oder sonstige Kleingruppen den Kurs für gemeinsame Studien nutzen. Interessierte können das Material flexibel und gemäß dem eigenen Zeitplan erarbeiten. Für Nutzer des „Bibel für alle“-Kurses entstehen in der Einführungsphase keine Kosten. Weitere Informationen zum Kurs und zur Anmeldung gibt es unter www.bibel-für-alle.net.

Die deutsche Ausgabe des „Bibel für alle“-Kurses ist ein Arbeitszweig des Netzwerkes Evangelium21 und finanziert sich durch Spenden. Evangelium21 ist ein Netzwerk von Christen, die verschiedenen Kirchen und Gemeinden angehören. Laut eigener Internetseite verbindet sie „das uneingeschränkte Vertrauen in die Heilige Schrift sowie eine reformatorisch ausgerichtete Theologie“.

Von: Johannes Blöcher-Weil

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus