Zu Ostern in diesem Jahr benutzen deutlich mehr Menschen die beliebte Bibel-App „YouVersion“ als im Vorjahr

Zu Ostern in diesem Jahr benutzen deutlich mehr Menschen die beliebte Bibel-App „YouVersion“ als im Vorjahr

Bibel-App „YouVersion“ verzeichnet Rekord zu Ostern

Die kostenlose Bibel-App „YouVersion“ hat zu Ostern 2020 einen neuen Rekord der Zugriffszahlen verzeichnet. Die Quarantänezeit macht sich in der verstärkten Benutzung der digitalen Bibellese deutlich bemerkbar.

Wie das amerikanische Magazin Christianity Today berichtet, haben mehr Personen über die Oster-Feiertage die Bibel-App „YouVersion“ benutzt als in jedem anderen Zeitraum zuvor. Ostern ist gewöhnlich eine Zeit, in der die App für gewöhnlich häufiger benutzt wird als an anderen Tagen, doch in diesem Jahr verzeichneten die Anbieter noch höhere Zugriffe als zu Ostern im vergangenen Jahr.

Zu Ostern absolvierten 40,6 Millionen Nutzer ihren täglichen Bibellese-Plan, teilten die Initiatoren mit. Das waren 54 Prozent mehr als im Vorjahr. In der Woche vor Ostern teilten 14,1 Millionen Menschen Bibelverse über die App, das waren 30 Prozent mehr als im Jahr davor. Die Bibel-App bietet derzeit besondere, an die Coronakrise angepasste Bibellesepläne an wie etwa „Macht euch keine Sorgen“, „Wenn eine Tragödie einbricht“ oder „Das Evangelium in Zeiten von COVID-19“.

Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes „Morning Consult“ gab in einer Umfrage ein Drittel der Amerikaner an, in der Zeit der Coronakrise das Mobiltelefon noch häufiger zu benutzen als sonst.

YouVersion ist ein Angebot der amerikanischen Kirche „Life.Church“ und wurde 2013 erstmals veröffentlicht, zunächst als Kinderbibel. Die Bibel für Smartphones und Tablet-Computer ist kostenlos und ohne Werbung. Nach Aussage von „Life.Church“ wurde die App auf über 420 Millionen Geräten auf der ganzen Welt installiert. Es gibt die Bibel in 2.058 Versionen in 1.371 Sprachen.

Von: Jörn Schumacher

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus