Ronja Larissa Wolf ist regelmäßig mit einem Podcast auf dem Hope Chanel Radio zu hören

Ronja Larissa Wolf ist regelmäßig mit einem Podcast auf dem Hope Chanel Radio zu hören

Neuer Podcast von Hope Channel Radio

Hope Channel Radio startet einen neuen Podcast. Ab dem 1. September ist dieser wöchentlich zu hören. Ronja Larissa Wolf geht in „Himmel auf Erden“ auf ihre persönliche Suche nach „dem guten Leben und dem guten Gott“.

Im ihrem neuen Podcast begibt sich Ronja Larissa Wolf auf ihre persönliche Suche nach „dem guten Leben und dem guten Gott“. Der Podcast „Himmel auf Erden“ wird ab dem 1. September wöchentlich auf Hope Channel Radio zu hören sein.

Dabei stellt sich die Sozialpädagogin die Frage: „Wie können wir mutiger, liebevoller, heiler – und ja, vielleicht auch heiliger werden?“ Wolf arbeitet beruflich mit Flüchtlingen und bloggt in ihrer Freizeit. Der Podcast „Himmel auf Erden“ ist ein persönliches Audiotagebuch, in dem sie ihre

alltäglichen Erfahrungen reflektiert.

Auf allen Podcast-Apps zu empfangen

Ab dem 1. September 2018 ist der Podcast über alle gängigen Podcast-Apps (Podcasts für iOS, iTunes, Spotify sowie verschiedene Podcast-Apps für Android) zu empfangen. Außerdem finden sich die Beiträge auf www.hopechannel.de/radio/on-demand-podcasts/. Dem Podcast folgen kann man auch auf Instagram unter @ronjalarissawolf oder auf Facebook unter @himmelauferdenblog.

Hope Channel Radio ist ein Podcast Radio der protestantischen Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, das vom Medienzentrum „Stimme der Hoffnung e. V.“ (Sitz in Alsbach-Hähnlein) betrieben wird. Das Podcast Radio gehört zur internationalen Senderfamilie Hope Channel, die 2003 in den USA gegründet wurde und aus mittlerweile 47 nationalen Sendern besteht.

Von: Johannes Blöcher-Weil

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus