Bibel-Texte vorgelesen: Kostenlose "Bibel-Podcast"

L e i p z i g (PRO) - Jeden Tag einen Psalm zum Anhören, diesen kostenlosen Dienst bietet seit einigen Tagen www.Bibel-Hoerbuch.de an. Der Leipziger Hörbuch-Verlag "phonetics group" und der Berliner Lizenzvermittler "Lad Links and Deals" wollen mit ihrem "Bibel-Podcast" Geschmack auf ihr Bibel-Hörbuch machen, bei dem namhafte Schauspieler die komplette Bibel eingesprochen haben.

Seit Dienstag vergangener Woche gibt es auf www.bibel-hoerbuch.de jeden Tag einen der 150 Psalmen aus dem Alten Testament zum kostenlosen Download. "Wir laden Hörer aller Glaubensrichtungen dazu ein, bei unserem ungewöhnlichen Podcast-Projekt mit dabei zu sein", sagte Johannes Ackner, Produzent der Bibel-Reihe. "Wir denken, dass in den Psalmen Weisheiten und Denkansätze für jeden von uns stecken. Die Texte sind es wert, gehört zu werden."

Für "sehr viele Glaubensgemeinschaften" seien die Psalmen "von großer religiöser Bedeutung. Unsere Vorstellung ist, dass viele Gläubige ihren Tag nun mit einem neuen Psalm beginnen können, der ihnen auf dem PC oder im MP3-Player vorgelesen wird." Hier übten Religion und moderne Technik "den engen Schulterschluss", so Ackner. "Vielleicht entdecken so auch mehr junge Menschen die Kraft der Psalmen neu."

Jeden Tag ein neuer Psalm

Alle Psalmen sind zusammen über fünf Stunden lang. 150 Tage lang jeden Morgen um 6 Uhr wird ein neuer Pslam online gestellt. "Zurzeit bereiten wir vielleicht eines der größten Podcast-Projekt vor, das bislang im Internet zum Einsatz kam."

Gerade erst hat der Verlag die komplette Bibel als Hörbuch eingesprochen. Die Gesamtdauer des Werkes beträgt 91 Stunden. Die vorgelesene Bibel gibt es zum einen auf acht mp3-CD's, auf zwei DVD's oder als kostenpflichtigen Download im Internet. Dabei kosten die zwei Teile "Altes Testament" sowie das Neue Testament je 24,95 Euro. Der Kunde kann jedoch auch einzelne Bücher der Bibel kaufen; wer etwa nur das Hohe Lied Salomos und den Prediger Salomo haben will, zahlt 3,95 Euro.

Doch sogar die kann der Besucher der Seite derzeit als mp3 kostenlos downloaden. Neben dem "Prediger" stehen das Matthäus-Evangelium, der erste Brief des Johannes, das Buch Ruth und der Prophet Joel kostenlos zum Downloaden und Anhören bereit.

Als Sprecher ließen sich vier bekannte Schauspieler gewinnen: Wolfgang Gerber, Patrick Imhof, Johannes Gabriel und Burkhard Behnke. Für eine extra Best-of-Bibel-CD holte der Verlag den "Tatort"-Kommissar Peter Sodann ins Studio. Als Vorlage zur Bibelsprechung diente der Text der Luther-Bibel in der revidierten Übersetzung von 1912.

Wer einen Apple iPod oder das Programm iTunes besitzt, kann die Psalmen-Serie wie einen normalen Podcast abnonnieren. Alle anderen können sich die mp3 herunterladen und auf anderen Geräten abspielen.

Homepage: www.bibel-hoerbuch.de
Der Psalmen-Podcast: www.bibel-hoerbuch.de/html/podcast.html
Kostenlose Bibel-Bücher zum Anhören: www.bibel-hoerbuch.de/html/kostenlos.html
Bibel-Hörbuch-Download: www.soforthoeren.de

Von: js

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus