Ostergottesdienste im Internet finden

H a n n o v e r (PRO) - Wer an den Osterfeiertagen einen Gottesdienst besuchen möchte, aber noch unentschlossen ist, in welchen er gehen sollte, kann einen neuen Service der evangelischen und der katholischen Kirche nutzen: Unter www.ostergottesdienste.de findet jeder Besucher Gottesdienste in seiner Nähe.

Die große Nachfrage nach dem entsprechenden Weihnachtsservice im vergangenen Jahr hat es gezeigt: viele Menschen suchen im Internet nach einem Gottesdienst in ihrer Region. Die Seite www.weihnachtsgottesdienste.de verzeichnete über 170.000 Suchanfragen, teilte die Pressestelle der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) mit.

Die EKD hat zusammen mit der Deutschen Bischofskonferenz und der Redaktion von www.katholisch.de für das Osterfest einen ökumenischen Gottesdienst-Service gestartet. Der Nutzer braucht nur den Namen der Gemeinde oder eine Postleitzahl eingeben und erfährt, wann wo welcher evangelische Gottesdienst gefeiert oder welche Heilige Messe abgehalten wird. Erfasst sind alle Gottesdienste zwischen dem 13. April (Gründonnerstag) und dem 17. April (Ostermontag).

www.ostergottesdienste.de

Von: js

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus