Für die „Adventsshow“ im Kinderkanal können sich Schul- und Kirchenchöre bewerben

Für die „Adventsshow“ im Kinderkanal können sich Schul- und Kirchenchöre bewerben

Kinderkanal sucht Chöre für Adventsshow

In seiner Adventsshow Anfang Dezember will der Kinderkanal drei Chöre antreten lassen. Bewerben können sich Jugend- und Kirchenchöre, deren Mitglieder zwischen zehn und 15 Jahre alt sind. Der Gewinner erhält ein Preisgeld für die Chorkasse.

Der Kinderkanal will sich zum Nikolaustag musikalisch und mit Engagement auf Weihnachten einstimmen. Für die „KiKA LIVE Adventsshow“ am 6. Dezember sucht der Sender drei Schul-, Kirchen- oder Jugendchöre, die in verschiedenen Spielen gegeneinander antreten. Bewerben können sich Schul-, Jugend- und Kirchenchöre, deren Mitglieder zwischen zehn und 15 Jahre alt sind. Bewerbungsschluss ist am 18. Oktober.

Laut Pressemitteilung sind musikalisches Talent und Kreativität für die Teilnahme an der Adventsshow live aus dem Erfurter Studio gefragt: „Vom Weihnachts-Klassiker bis hin zum Rap-Song – die Teilnehmer*innen müssen sich in verschiedenen Xmas-Challenges beweisen“, heißt es in einer Mitteilung. Mit dabei sind verschiedene Studiogäste und die „KiKA LIVE“-Moderatoren Jessica Lange und Ben Blümel, auch bekannt als Jess und Ben. Die Gewinner erhalten einen Zuschuss zur Chorkasse.

Um sich zu bewerben, schicken die Chöre ihren Bewerbungsbogen und eine Tonaufnahme, die maximal eine Minute lang ist, auf dem digitalen Weg an den Sender. Alle weiteren Informationen zur Bewerbung erfahren interessierte Chorleiter unter kika-live.de.

Von: Martina Blatt

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus