Die Tagesschau ist die älteste noch bestehende Sendung im deutschen Fernsehen. Die Erstausstrahlung war am 26. Dezember 1952.

Die Tagesschau ist die älteste noch bestehende Sendung im deutschen Fernsehen. Die Erstausstrahlung war am 26. Dezember 1952.

„Tagesschau“ weiter top

Die „Tagesschau“ war 2018 die beliebteste Nachrichtensendung im deutschen Fernsehen. Rund 9,6 Millionen Zuschauern schalteten täglich um 20 Uhr ein.

Rund 9,63 Millionen Zuschauer (Marktanteil 34,5 Prozent) haben im vergangenen Jahr täglich um 20 Uhr die „Tagesschau“ eingeschaltet. Das hat der NDR am Mittwoch in einer Pressemmitteilung bekanntgegeben. Demnach war die ARD-Hauptnachrichtensendung 2018 erneut der Spitzenreiter unter den Fernsehnachrichten. Ermittelt hat das die Arbeitsgemeinschaft Videoforschung (AGF) in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) für das lineare Fernsehen.

Gegenüber 2017 büßte die ARD-Hauptnachrichtensendung rund eine halbe Million Zuschauer täglich ein. 2017 schalteten täglich rund 10,18 Millionen Zuschauer (Marktanteil 36,0 Prozent) die Tagesschau ein, 2016 waren es nach ARD-Angaben 9,83 Millionen (Marktanteil 34,6 Prozent) täglich.

Die „heute“-Nachrichten vom ZDF landen für 2018 mit 4,07 Millionen Zuschauern täglich und einem Marktanteil von 18,2 Prozent auf dem zweiten Platz. Damit verbessert sich die ZDF-Nachrichtensendung leicht, aber stetig: 2017 wollten 3,96 Millionen Zuschauer (Marktanteil 17,4 Prozent), im Jahr 2016 3,89 Millionen Zuschauer (Marktanteil 17,1 Prozent) die 19 Uhr Nachrichten des ZDF sehen. „RTL aktuell" sahen im zurückliegenden Jahr durchschnittlich 3,01 Millionen Zuschauer am Tag, das ist der dritte Platz.

Nicht enthalten in der Gesamtzahl sind Abrufe über Mediatheken, die Webseite tagesschau.de und die Tagesschau-App. Die Online-Angebote tagesschau.de und Tagesschau-App wurden 2018 durchschnittlich 2,4 Millionen Mal täglich besucht. Die Tagesschau ist der Erhebung zufolge in allen Altersgruppen die erfolgreichste Fernseh-Nachrichtensendung. In der Altersgruppe der 14- bis 29-Jährigen sehen täglich 270.000 die Tageschau. RTL aktuell verzeichnet unter den jungen Erwachsenen rund 200.000 Zuschauer.

Kai Gniffke, Erster Chefredakteur von ARD-aktuell, erklärt in der Presseinformation, was die Tagesschau ausmache: „Nachrichten von Relevanz, ausgewählt von einer unabhängigen Redaktion und ohne Schnörkel präsentiert." Nach Auffassung von NDR-Intendant Lutz Marmor schätzen Millionen Zuschauer an der Nachrichtensendung die „Orientierung auch in unübersichtlichen Zeiten". Die „Tagesschau“ wird von ARD-aktuell beim NDR in Hamburg produziert und täglich mehrmals ausgestrahlt. Sie ist die älteste noch bestehende Sendung im deutschen Fernsehen.

Von: Norbert Schäfer

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus