Pater Nikodemus wird Schausteller auf einem der ältesten und traditionsreichsten Volksfeste

Pater Nikodemus wird Schausteller auf einem der ältesten und traditionsreichsten Volksfeste

Benediktinerpater auf der Kirmes

In einer ZDF-Fernsehreportage geht der Benediktinerpater Nikodemus der Frage nach, warum Menschen Volksfeste feiern und was sie sich davon erwarten. Dazu hilft der Geistliche bei einem Autoscooter.

Für die ZDF-Sendung „Ein guter Grund zu feiern – Mariä Himmelfahrt mit Pater Nikodemus Schnabel" tauscht der Benediktinerpater Nikodemus Schnabel seine Mönchskutte gegen einen Arbeitsanzug und arbeitet als Aushilfe bei einem Autoscooter-Schausteller auf dem Libori-Fest in Paderborn, einem der ältesten und traditionsreichsten Volksfeste. Die Fernseh-Reportage schildert, auf welche Tradition sich das Volksfest gründet, wie die Schausteller leben und was sich Menschen vom Besuch der Festivität erhoffen. Die Sendung wird am Mittwoch, dem 15. August, um 17.50 Uhr im ZDF ausgestrahlt.

In der Ankündigung zur Sendung heißt es: „Feiertage sind Unterbrechungen des Alltags. Sie schaffen Raum zum Innehalten, um über Grundsätzliches nachzudenken und den Horizont zu erweitern." Die Feiertags-Ausflüge des Benediktinerpaters führen Pater Nikodemus demnach zu außergewöhnlichen Menschen und in herausfordernde Situationen. Er blicke hinter Kulissen und Mauern. „Dahin, wo sonst selten jemand hinschaut. Alles kann zu einem Spiegel für das Leben und die Seele werden", heißt es in der ZDF-Programmankündigung.

„Kirche bedeutet aber immer auch Rausgehen. Jesus ist ja auch nicht nur mit seinen Jüngern daheim gesessen und sagt: So, jetzt erzähle ich euch mal ein Gleichnis, jetzt essen wir gemeinsam", sagt Pater Nikodemus im Interview. Die Kirche sei dem Benediktinerpater Heimat, schenke ihm Geborgenheit und sei der Ort, an dem er lebe, atme und wachse. Pater Nikodemus Schnabel ist 1978 in Stuttgart geboren. Nach dem Theologiestudium trat er 2003 als Mönch in die Dormitio-Abtei ein, ein deutschsprachiges Benediktinerkloster auf dem Berg Zion in Jerusalem. Dort wurde er 2013 zum Priester geweiht.

„Ein guter Grund zu feiern – Mariä Himmelfahrt mit Pater Nikodemus Schnabel" läuft am 15. August um 17.50 Uhr im ZDF.

Von: Norbert Schäfer

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus