Will Familien Programm bieten: "bw family tv"

K a r l s r u h e (KEP) – In die baden-württembergische Fernsehlandschaft kommt Bewegung. Mitte Februar nimmt der Sender "bw familiy tv" seinen Sendebetrieb auf – mit einem Programm, das unterhaltend und zugleich werteorientiert auftreten soll.

Neben einem breit gefächerten Magazinangebot, "Job-TV", Gesundheits-, Musik- und Familiensendungen sowie interaktivem Fernsehen sind auch Beratungs-, Lebenshilfe- und Servicesendungen zu sozialen, karitativen und gesellschaftsrelevanten Themen geplant.

Eine Besonderheit ist die hohe Beteiligung der kirchlichen Produktionsgesellschaften an dem privaten TV-Sender, die zahlreiche Sendungen wie etwa zur Lebensberatung verantworten. Sonntags wird ein Gottesdienst ausgestrahlt.

"Auch wenn die kirchlichen Produktionsgesellschaften einen entscheidenden Teil der Gesellschaftsanteile halten, wird 'bw family tv' kein Kirchensender werden. Wichtig ist die Rolle der kirchlichen Produktionsgesellschaften vor allem, um Werteorientierung dauerhaft zu gewährleisten und sicherzustellen, dass die Ansprüche an verlässliche und qualifizierte Inhalte zukünftig nicht verloren gehen", so Hanno Gerwin, der Geschäftsführer des Senders.

Werteorientiertes Programm

"bw family tv" will sich nicht ausschließlich mit christlichen Themen beschäftigen, die Gesellschafter sehen den Sender mehr als ein Alternativangebot für Familien. "Das private Fernsehen hat in den letzten Jahren mit Talk- und Actionformaten, die mitunter nicht nur die Geschmacks-, sondern auch die Schamgrenzen überschritten haben, manche Schlagzeile gemacht. Viele Fernsehzuschauer stört das, insbesondere Menschen, die Kinder zu erziehen haben und sich darüber ärgern, wenn im Fernsehen Bilder und Begriffe transportiert werden, die für Kinder ungeeignet sind. 'bw family tv' hat sich deshalb darauf festgelegt, keine pornografischen, esoterischen oder gewaltverherrlichenden Bilder zu zeigen", beschreibt Hanno Gerwin die Programminhalte.

Potential: 4,4 Millionen Menschen in Baden-Württemberg

Dass sich insbesondere im digitalen Fernsehen eine Fülle von Spartensendern mit einem eigenen Programm versuchen, wissen auch die Gesellschafter von "bw family tv". Da der Sender jedoch nicht allein digital, sondern in allen baden-württembergischen Ballungsräumen auch analog empfangen werden kann, haben auf Anhieb rund 4,4 Millionen Menschen in dem Bundesland die Möglichkeit, "bw family tv" zu sehen. "Anders als bei den neuen digitalen Programmen, die oft im großen Programmangebot untergehen, wird 'bw family tv' auf Anhieb einen weiten Seherkreis erreichen", so Geschäftsführer Gerwin.

Weitere Informationen im Internet: www.bwfamily.tv

Von: pro

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus