Das christliche Medienmagazin

Marietta Slomka würde gerne Gott interviewen

In ihren zehn Jahren beim "heute-journal" hat Marietta Slomka zahlreiche große Persönlichkeiten interviewt – doch am liebsten würde sie mit Gott reden, verriet sie jetzt der "Bild"-Zeitung.
Von PRO

Foto: Cecil Arp / ZDF

"Wie wäre es mit dem lieben Gott?" antwortete Slomka auf die Frage, welchen Interviewpartner sie sich zu ihrem zehnjährigen Jubiläum beim "heute-journal" wünschen würde. Sie wolle ihn fragen, warum die Welt oft so ungerecht sei. Dass Gott ein guter Gesprächspartner sei, bezweifelt die 41-jährige Moderatorin aber: "Ich vermute, er ist wohl eher ein Zuhörer als ein Antwortgeber…"

Auf die Frage, ob ihr angesichts der vielen "Horrormeldungen", über die sie berichten muss, manchmal der Glaube fehlt, sagte Slomka, dass ihr gerade Nachrichten, die Kinder betreffen, sehr nahe gehen – wie zum Beispiel Amokläufe an Schulen. Hier falle es ihr schwer, Emotionen zurückzuhalten: "Gerade Schule ist etwas, das jeder aus seiner eigenen Lebenswelt kennt. Es ist keine Tat in einem fernen Land, sondern in einem Klassenzimmer, in dem wir alle einmal gesessen haben." Zu ihren persönlichen Ängsten im Leben gehörten schwere Krankheiten, sagte Slomka. Die Journalistin engagiert sich für das Kinderhospiz Bethel in Bielefeld, das Familien todkranker Kinder betreut. (pro) 

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen