Das christliche Medienmagazin

Manfred Müller wechselt zur “Hilfsaktion Märtyrerkirche”

B r a u n f e l s (PRO) - Manfred Müller, Pastor der Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK) in Braunfels (Hessen), wechselt am 1. Juli zur Organisation "Hilfsaktion Märtyrerkirche" (HMK). Er wird im Laufe des Sommers die Stelle des Direktors übernehmen.
Von PRO

Müller war in der Christlichen Freizeit- und Tagungsstätte “Höhenblick” der EmK in Braunfels tätig. Der 43-Jährige ist verheiratet und hat drei Kinder. Vor seiner Tätigkeit in Braunfels war Müller sechs Jahre in Cambina / Mosambik als Dozent am Theologischen Seminar der Evangelisch-methodistischen Kirche tätig.

Die konfessionsübergreifende “Hilfsaktion Märtyrerkirche“wurde 1969 gegründet. Sie setzt sich für verfolgte Christen weltweit ein. Experten schätzen, dass jährlich zwischen 90.000 und 175.000 Menschen systematisch verfolgt, gefoltert und getötet werden, weil sie Christen sind.

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen