Das christliche Medienmagazin

PRO 1/2005

Wenn Medien regieren
Wie Talkshows das Parlement ersetzen

Titelthema: Wenn Medien regieren – Politik als Unterhaltung | Wie viel Talkshow verträgt die Politik? | WDR-Moderator Frank Plasberg: „Zuschauer lassen sich nicht einlullen“ | Fernsehen: Zu viele schlechte Nachrichten? | „logo!“-Redakteurin Verena Egbringhoff: „Wir wollen Nachrichten erklären“ | Hintergrund: „Sakrileg“ – Die Kirchengeschichte des Dan Brown | Musik: Die „Allee der Kosmonauten” wollen es wissen | pro-Gewinnspiel: Karten für den European Song Contest | Kommentar: Ein neuer Adel muss her, meint Uwe Siemon-Netto | Ausland: National Prayer Breakfast – über den atlantischen Graben | Radio: Mehr fromme Wellen über Deutschland | Porträt: Siegfried Fietz – Der Lieder-Schnitzer | Pädagogik: Zeitung in der Grundschule – Eine Projektbeschreibung aus der Praxis | pro-Fragebogen: Andreas Bahner, „Die Rheinpfalz“ | Journalismus: Wege in die Medien | Christliche Medien-Akademie: Studentenkongress in Berlin im Mai | Bericht: Kongress christlicher Führungskräfte in Nürnberg | Interview: Ulrich Parzany über ProChrist | Musik: Neue Produktionen | Bücher: Der neue Lesestoff | Impulse: „Gott sei Dank“ und „Im Wind des Wandels“ | Service: Senderadressen

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen