Das christliche Medienmagazin

Lionel Richies „Jesus is Love“ als Karriere-Killer

Der amerikanische Soulsänger Lionel Richie ist am Wochenende bei den BET-Awards für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden. In seiner Dankesrede sagte er, dass ihm früher gesagt wurde, ein Lied über Jesus werde seine Karriere ruinieren.
Von PRO
Richie gewann in den 1980er Jahren vier Grammys und einen Oscar
Richie gewann in den 1980er Jahren vier Grammys und einen Oscar
Der 65-jährige Musiker Lionel Richie bekam am Sonntagabend in Los Angeles vom Sänger und Produzenten Pharrell Williams den BET-Award für sein Lebenswerk überreicht. BET ist ein amerikanischer Musiksender für Hip Hop, Soul und R&B. Vor der Preisübergabe präsentierten mehrere Sänger ein Medley aus ausgewählte Richie-Liedern. Im Anschluss kommentierte der Grammy-Gewinner laut dem Billboard Magazin: „Das sind alles die Lieder, bei denen mir gesagt wurde, dass sie meine Karriere ruinieren.“ Er sang sie trotzdem. Unter den Stücken waren „Hello“ und „Still“, in Los Angeles vorgetragen von John Legend, „Brick House“ sowie „Jesus is Love“, interpretiert von der Gospelsängerin Yolanda Adams.

„Talent ist eine Gottesgabe“

Richie lobte Adams für ihre bewegende Interpretation des Liedes seiner ehemaligen Band „The Commodores“, das übersetzt „Jesus ist Liebe“ heißt. Er sagte: „Nachdem ich ‚Jesus is Love‘ [gesungen von Adams] gehört habe, bin ich froh, dass ich den Song als erstes gesungen habe. Anderenfalls wäre ich sonst nicht hier oben. Das war absolut beeindruckend.“ Für den Auftritt gab es Standing Ovations. Der Gospelsänger Kurt Carr lobte Adams über Twitter: „Hat Yolanda Adams Lionel Richies ‚Jesus is Love‘ während dieser BET-Awards zu einer Art Kirche gemacht? Ich habe Gott durch das Fernsehen gespürt.“ Auch Gospelmusiker James Fortune twitterte mit dem Hashtag „Jesus“ versehen: „Mein Gott, Yolanda Adams hat gerade den Heiligen Geist zu den BET-Awards gebracht.“ Dem Publikum sagte Richie: „Soul ist ein Gefühl, keine Farbe. Talent ist eine Gottesgabe und keine Rubrik. Jenseits aller Beschränkung ist der Ort, an dem Talent – echtes Talent – lebt und gedeiht und atmet. Geben Sie niemals auf, solange Sie im Geschäft sind.“ (pro)
https://www.pro-medienmagazin.de/kultur/musik/detailansicht/aktuell/nonne-singt-fuer-jesus-und-gewinnt-the-voice-of-italy-88272/
https://www.pro-medienmagazin.de/kultur/musik/detailansicht/aktuell/michael-w-smith-ich-bin-ein-wunder-gottes-88168/
Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen