Im Jahr 2014 fand der Christustag in der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart statt unter dem Motto „Teil seiner Geschichte“

Im Jahr 2014 fand der Christustag in der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart statt unter dem Motto „Teil seiner Geschichte“

Christustag 2020 findet digital statt

Der Christustag am 11. Juni wird in diesem Jahr digital stattfinden. Er steht unter dem Thema „Im Zweifel: Jesus“ und wird im Netz, aber auch bei BibelTV gesendet.

Der Christustag am 11. Juni in Baden und Württemberg wird in diesem Jahr wegen der Coronakrise digital stattfinden. Ursprünglich sollte es wie in den vergangenen Jahren mehrere Regionalkonferenzen geben. „Für uns ist es sehr schmerzhaft, dass wir den Christustag an 18 Orten in Baden und Württemberg in diesem Jahr nicht vor Ort durchführen können. Aber wir wollten den Christustag auch nicht ausfallen lassen, daher das digitale Format“, sagte der Pfarrer und Vorsitzende der württembergischen „ChristusBewegung Lebendige Gemeinde“, Friedemann Kuttler.

Um 9.30 Uhr soll eine aufgezeichnete Predigt von Kuttler zum Thema „Im Zweifel den Auferstandenen erfahren“ gesendet werden. Um 10.30 Uhr schließen sich dann verschiedene Livestreams unter der Moderation von Steffen Kern, dem Vorsitzenden des Vorstandes des Evangelischen Gemeinschaftsverbandes Württemberg, an. Es gibt zum Beispiel die Runde „Bibel im Gespräch“ oder ein Wohnzimmerkonzert. Auch für Kinder wird es ein spezielles Angebot geben. Die Aufzeichnung und die Livestreams können unter www.christustag.de oder auf YouTube angeschaut werden. Um 19 Uhr wird der Christustag auch im Fernsehen bei BibelTV ausgestrahlt. Auch ERFplus bietet eine entsprechende Sendung an.

Der Christustag in Baden-Württemberg findet jedes Jahr an Fronleichnam statt. Dieses Jahr steht er unter dem Thema „Im Zweifel: Jesus“.

Von: Swanhild Zacharias

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus