Der Sänger Tyler Joseph von „Twenty One Pilots“ sprach in einem Interview über seinen Glauben

Der Sänger Tyler Joseph von „Twenty One Pilots“ sprach in einem Interview über seinen Glauben

Sänger von „Twenty One Pilots“: „Gott ist mir wichtig"

Für den Sänger Tyler Joseph vom amerikanischen Musikerduo „Twenty One Pilots“ spielt der Glaube an Gott eine wichtige Rolle in seinem Leben. Das sagte der 29-Jährige in einem Radio-Interview.

Das Duo „Twenty One Pilots“ besteht aus Tyler Robert Joseph und Joshua William Dun. Es wurde im Jahr 2009 gegründet, und für seinen bekanntesten Hit „Stressed Out“ bekam es 2017 einen Grammy. Im Oktober soll das neue Album „Trench“ herauskommen, nachdem man ein Jahr lang kaum etwas von den Musikern hörte. Die neuen Songs „Jumpsuit“ und „Nico And The Niners“ kündigen das Album an, das am 5. Oktober erscheint.

In einem Interview mit dem Radiosender Beats 1, der zum Apple-Konzern gehört, sagte Joseph, dass er dank Gott zu sich selbst gefunden habe. Für Joseph sei die einjährige Pause notwenig gewesen, um wieder zu sich selbst zu finden und für seine Fans auf der Bühne sowie im Studio alles geben zu können. „Mein Glaube spielt bei jedem Prozess des Schreibens eine Rolle“, sagte der Musiker.

Seine Eltern hätten zunächst beide nicht viel mit Religion zu tun gehabt, aber als Studenten seien sie Christen geworden. „Als sie heirateten und eine Familie gründeten, wollten sie ihre Kinder im Glauben erziehen.“ Joseph fügt hinzu: „Was ich selbst glaube, unterscheidet sich sehr von dem, was sie glauben. Aber mein Glaube unterscheidet sich ohnehin von dem anderer Menschen. Aber das macht meinen Glauben nur stärker.“ In seiner Musik drücke er die Fragen aus, die er habe. „Und das finden meine Eltern richtig gut. Mein Glaube spielt immer eine wichtige Rolle in meiner Musik.“

Von: Jörn Schumacher

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus