"Sound7" ermittelt beliebteste christliche Musiker 2005

W e t z l a r (KEP) - Das Internet-Portal für christliche Musik "Sound7.de" hat die "Goldenen Triangeln" für das Jahr 2005 verliehen: die Leser waren aufgerufen, ihre Lieblingsmusiker aus der christlichen Szene zu wählen. Knapp 2.000 Musik-Freunde folgten dem Aufruf und wählten ihre Besten in drei verschiedenen Kategorien.

Die Goldene Triangel für das "Beste Album National" erhielt die Band "Allee der Kosmonauten" für ihr Album "Koordinaten". Mit dem Lied "Du bist nicht allein" hielten sie sich wochenlang in den deutschen Single-Charts und traten damit beim Eurovision Song Contest an.

"Bestes Album International" war in den Augen der Leser das Album "The Mission Bell" von den Briten "Delirious?".

Den ersten Platz bei den "Besten Newcomern National" erlangte die junge Rock-Band "Freequency".

Seit 2004 kürt das größte europäische Internet-Portal für christliche Musik die besten christlichen Acts des Jahres durch Leserbefragungen. Über die 2.000 Teilnehmer in diesem Jahr zeigte sich "Sound7"-Redaktionsleiter Benjamin Lechner sehr zufrieden. "Die Befragung zeigt einmal mehr, dass in unserer Gesellschaft ein zunehmendes Interesse an Musik mit relevanter Message besteht", sagte Lechner am Mittwoch.

Von: js

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus