Die Kraft scheint der britische Newcomer Taylor James für den biblischen Filmhelden „Samson“ zu haben

Die Kraft scheint der britische Newcomer Taylor James für den biblischen Filmhelden „Samson“ zu haben

Filmtrailer zu Bibelheld „Samson“ erschienen

Im Kinozeitalter der Superhelden setzt eine amerikanische Produktionsfirma auf den Bibelhelden Samson. Der neu veröffentlichte Trailer zeigt einen Protagonisten, dessen Reise mehr als frühere Filme von seinem Glauben erzählen soll.

Es sind erste Bilder zu dem neuen Bibel-Film „Samson“ im Internet aufgetaucht. Die Produktionsfirma Pure Flix Entertainment hat den offiziellen Trailer zu dem Monumentalepos mit Rutger Hauer („Blade Runner“) und Billy Zane („Titanic“) veröffentlicht. Den titelgebenden Samson spielt Taylor James, ein aufstrebender britischer Newcomer. Der amerikanische Kinostart des Films ist der 16. Februar. Ein deutscher Kinostarttermin ist bislang noch nicht bekannt.

„Wenn du jemals großen Widrigkeiten im Leben ausgesetzt warst und dich gefragt hast, ob Gott groß genug ist, um dir beizustehen, dann ist das dein Film“, sagte Pure-Flix-Chef Michael Scott zur Veröffentlichung des Trailers. Seine Firma fasst den Inhalt von „Samson“ so zusammen: Der Film basiert auf dem starken biblischen Helden, den Gott auserwählt hat, um Israel zu befreien. Seine übernatürlichen Kräfte und impulsiven Entscheidungen bringen ihn schnell in einen Konflikt mit dem unterdrückenden Reich der Philister. Nachdem er durch den Betrug eines niederträchtigen Prinzen und einer wunderschönen Verführerin erblindet, ruft Samson Gott an. Er befreit sich mit seiner Hilfe aus Gefangenschaft und Blindheit.

Glaubensreise im Fokus

Die Außenaufnahmen der Produktion „Samson“ wurden in Südafrika gedreht. Regisseur Bruce Macdonald betonte, dass Menschen heute nur eine rudimentäre Vorstellung der Figur Samson hätten: „Die meisten Menschen denken, dass Samson lange Haare hatte, Delilah sie abschnitt und er dadurch seine Kraft verlor. Dass er aber auch ein widerwilliger Held war, dessen Reise sich darum drehte, seinen Glauben zurückzuerhalten, wird schnell vergessen – aber gerade das ist auch im Jahr 2017 noch relevant.“

Der Bibelheld aus dem Buch der Richter wurde das erste Mal von Hollywood im Jahr 1949 verfilmt. Damals führte der legendäre Produzent Cecil B.DeMille („Die zehn Gebote“) Regie. In dessen Film „Samson & Delilah“ spielten Hedy Lamarr und Victor Mature die Hauptrollen.

Von: Michael Müller

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein beim Christlichen Medienverbund KEP e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus

Anzeige