Beiträge für europäisches, christliches Filmfestival gesucht

Die Vereinigung "Christian European Visual Media Association" (CEVMA) veranstaltet jedes zweite Jahr ein Filmfestival, in dem Filme mit christlichem Bezug prämiert werden. In diesem Jahr treffen sich die Medienschaffenden im September in Rumänien. Bis Mitte Juni können noch Filme eingereicht werden.

Dier Vereinigung CEVMA ist eine Gruppe von Leuten aus Europa, die für Film und Fernsehen, als Grafiker oder bei anderen Neuen Medien arbeiten, also etwa Autoren, Produzenten, Regisseure, Kameraleute oder Web-Designer. Viele sind im säkularen Bereich tätig, doch der Schwerpunkt von CEVMA liegt auf dem christlichen Glauben. Gegründet wurde die CEVMA 1981, ihr Sitz ist im mittelhessischen Wetzlar.

Jedes Jahr findet eine Konferenz in unterschiedlichen Ländern Europas statt. Dort gibt es neben Bibelarbeiten praktische Seminare zu den Medien sowie Diskussionsrunden. Alle zwei Jahre ruft die CEVMA zudem ein Filmfestival aus. Im Jahr 2006 fand das Festival im schweizerischen Weggis statt.

Vom 17. bis zum 21. September 2008 laden die Veranstalter ins Hotel Parc im rumänischen Buzias ein. Sowohl größere Produktionsfirmen als auch unabhängige Filmemacher sind aufgerufen, ihre Arbeiten bis zum 15. Juni 2008 einzureichen, die christliche Werte vermitteln.

Die Arbeiten können folgenden Kategorien zugeordnet werden: Dokumentation, Drama, Lehre, Musik, Live event, Newcomer, Neue Medien, Video-Journalismus, Kinder und Jugend. Die Arbeiten, die in Form einer DVD eingereicht werden können, müssen nach dem 1. September 2006 fertiggestellt worden sein und zumindest englische Untertitel enthalten. Die Teilnahme kostet 50 Euro (für Studenten 25 Euro). Mehr Informationen finden sich unter www.cevma.net. (PRO)

Von: js

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus