Der Autor, Geigenbauer und diplomiert Physiker Martin Schleske in seinem Atelier

Der Autor, Geigenbauer und diplomiert Physiker Martin Schleske in seinem Atelier

Schleske erhält evangelikalen US-Literaturpreis

Der Geigenbauer Martin Schleske wird mit dem „Book Award 2021“ von „Christianity Today“ geehrt. Das hat die evangelikal gesinnte US-amerikanische Zeitschrift auf ihrer Website mitgeteilt.

Der Geigenbauer Martin Schleske wird für sein literarisches Schaffen ausgezeichnet. Die englischsprachige Ausgabe seines Buches „Der Klang – Vom unerhörten Sinn des Lebens“ erhält den US-amerikanischen „Book Award 2021“ der evangelikal gesinnten Zeitschrift „Christianity Today“. Das hat die Zeitschrift am Montag auf ihrer Website bekannt gegeben. Demnach erhält Schleske die Auszeichnung für sein Buch, das in den USA unter dem Titel „The Sound of Life’s Unspeakable Beauty“ bei Eerdmans veröffentlicht wurde, in der Kategorie „Kultur und Kunst“. Die deutsche Original-Fassung des nun preisgekrönten Buches war bereits 2010 im Kösel Verlag erschienen.

In einer Würdigung zu dem Werk schreibt die US-amerikanische Geisteswissenschaftlerin Mary Campbell: „Martin Schleske ist ein Schriftsteller, ein Geigenbauer und – wie alle wahren Künstler – ein lebenslang Lernender.“ Das vorliegende Buch sei „einzigartig“ und verbinde Theologie, Philosophie und persönliche Geschichten von Leid und Freude, „um die zutiefst künstlerische Natur unserer individuellen und gemeinschaftlichen Berufung zu betonen“. Das Buch lade dazu ein, „die heilige Kreativität des Evangeliums mit den Augen eines aufmerksamen, begeisterten und hingebungsvollen Künstlers und Suchenden zu erleben“.

Für einen Film über den gläubigen Geigenbauer und diplomierten Physiker Schleske war 2012 die stellvertretende Rundfunkbeauftragte der Bayerischen Landeskirche, Melitta Müller-Hansen, mit dem Medienpreis „Goldener Kompass" der Christlichen Medieninitiative pro ausgezeichnet worden.

Von: Norbert Schäfer

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus