Das Buch erzählt den Hintergrund und die ursprüngliche Bedeutung der Weihnachtsgeschichte

Das Buch erzählt den Hintergrund und die ursprüngliche Bedeutung der Weihnachtsgeschichte

Buch zu Weihnachtskampagne wird Bestseller

Die Initiative „24x Weihnachten neu erleben“ ist derzeit in aller Munde. Auch das dazugehörige Begleitbuch verzeichnet hohe Verkaufszahlen. Binnen weniger Wochen landete es auf der Bild-Bestsellerliste.

Das Buch „24x Weihnachten neu erleben“ ist zu einem Verkaufsschlager geworden. Seit September wurden nach Verlagsangaben bereits 72.000 Exemplare verkauft. Das Begleitbuch zur gleichnamigen Initiative möchte die ursprüngliche Bedeutung und Botschaft von Weihnachten wieder zur Sprache bringen. In diesem Jahr der Krise wolle man ein Zeichen für Glaube und Hoffnung setzten, erklärt der Leiter der Initiative, Michael Hoffmann.

Aufgebaut ist das Buch wie ein Adventskalender. Jeden Tag kann man ein neues Kapitel lesen und die Weihnachtsgeschichte in ihrem ganzen Umfang kennenlernen. Zudem ist das Buch in vier Abschnitte unterteilt, die sich mit unterschiedlichen Phasen des Glaubens beschäftigen. Das Pseudonym Oskar König steht für ein Autoren-Team. Der Autorenerlös wird zu 100 Prozent an das Kinder- und Jugendhilfswerk ARCHE gespendet. Dies dürften mittlerweile mehr als 150.000 Euro sein. Die Veranstalter hatten nach 50.000 verkauften Exemplaren bereits eine Zahl von „ca. 140.000 Euro“ genannt. Mit jedem verkauften Buch steige die Spendensumme, so SCM.

Wer sich das Buch nicht leisten kann, soll trotzdem nicht leer ausgehen. Auf der „Weihnachten neu erleben“-Internetseite gibt es die Möglichkeit, eine „Kein Geld – Spendenanfrage“ auszufüllen. Die Organisatoren suchen daraufhin einen Spender. Diejenigen, die ein Buch spenden möchten, können dies ebenfalls über die Website. Bisher wurden 284 Bücher gespendet. Der Preis beträgt 14,99 Euro. Erschienen ist das Buch im SCM-Verlag.

Ursprüngliches Event abgesagt

Die Aktion „Weihnachten neu erleben“ sollte ursprünglich als riesiges Weihnachtsmusical in Karlsruhe aufgeführt werden. Die Organisatoren planten mit etwa 100.000 Zuschauern. Coronabedingt musste dieses Event jedoch abgesagt werden. Als Alternative entstand die Kampagne „24x – Weihnachten neu erleben“. Neben dem Begleitbuch wird kostenloses Material für Gemeinden und Kirchen zur Verfügung gestellt. Für Jugendliche und Kinder gibt es zudem wöchentliche Videobotschaften und Podcasts. Der Höhepunkt der Kampagne ist eine an Heilig Abend ausgestrahlte TV- und Webproduktion. Begleitet von hunderten Schauspielern, Musikern und Akrobaten soll die Weihnachtsgeschichte in „einer nie dagewesenen Form“ erzählt werden.

Die Kampagne ist überkonfessionell und wird unter anderem vom CVJM und der Deutschen Evangelischen Allianz unterstützt. Mit dabei ist auch der Gründer des Gebetshauses in Augsburg, Johannes Hartl. Schirmherr ist der CDU-Politiker Volker Kauder.

Auch von katholischer Seite gibt es zur Advents- und Weihnachtszeit ein Begleitheft. Das vom Bonifatiuswerk herausgegebene Heft „Weihnachten – Sternstunden der Menschlichkeit" ist ebenfalls sehr erfolgreich. Bisher wurden 200.000 der kostenlosen Exemplare verschickt. Mittlerweile steht auch ein PDF zum Download zur Verfügung. Das Heft gibt Anregungen, wie Weihnachten auch in Zeiten der Corona-Krise gefeiert und gestaltet werden kann.

Von: Valerie Wolf

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus