Das Knobelbuch gibt es dreimal, den Comic zehnmal zu gewinnen

Das Knobelbuch gibt es dreimal, den Comic zehnmal zu gewinnen

Knobelbücher und Agenten-Comics von „Ben und Lasse“ gewinnen

Aus der Reihe „Ben und Lasse“ von Autor Harry Voß sind beim SCM-Verlag ein Knobelbuch und ein Agentencomic für Kinder erschienen. pro verlost das Ratebuch dreimal und den Comic zehnmal.

Im „Agenten-Knobel-Rate-Buch“ gilt es, den Brüdern Ben und Lasse beim Lösen eines Kriminalfalles zu helfen. Die Geschwister werden während eines Familienurlaubs an der Nordsee in ein Rätsel verwickelt. Durch Knobeln und genaues Lesen können kleine Detektive den Brüdern beim Lösen des Falles helfen. Mit einer beigefügten Spezial-Lampe können sie prüfen, ob sie die richtige Lösung herausgefunden haben: Wenn man damit die Seiten anstrahlt, erscheinen unsichtbare Hinweise und Details zur Geschichte.

Beim Comic „Grusel in der Tüte“ bitten zwei verkleidete Kinder Ben und Lasse am Halloween-Abend um Hilfe. Bei ihrer Tour von Haus zu Haus hat ihnen jemand rote Matsche in ihre Süßigkeiten-Tüte gefüllt, ohne dass sie es gemerkt haben. Wer war das? Ben und Lasse helfen bei der Suche nach dem Täter, kommen einigen Angstmachern auf die Spur und begegnen dabei der Frage, wie man Angst vertreiben kann und was Reformation mit Halloween zu tun hat.

Das Agenten-Knobel-Rate-Buch gibt es bei pro dreimal zu gewinnen. Den Halloween-Comic verlost pro zehnmal. Die ersten drei Gewinner erhalten das Ratebuch, weitere zehn den Comic. Wenn Sie mitmachen wollen, schreiben Sie bis Sonntag, den 28. Oktober, eine E-Mail mit Ihrer Postadresse und dem Betreff „Ben und Lasse“ an verlosung@pro-medienmagazin.de. Die Gewinner werden in der darauffolgenden Woche benachrichtigt.

Von: Swanhild Zacharias

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein beim Christlichen Medienverbund KEP e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus

Anzeige