Prominente wie Uschi Glas, Janosch, Jürgen Klopp und Harald Glööckler haben einen Schutzumschlag für die Lutherbibel 2017 gestaltet
Prominente wie Uschi Glas, Janosch, Jürgen Klopp und Harald Glööckler haben einen Schutzumschlag für die Lutherbibel 2017 gestaltet
Prominente wie Uschi Glas, Janosch, Jürgen Klopp und Harald Glööckler haben einen Schutzumschlag für die Lutherbibel 2017 gestaltet
Prominente wie Uschi Glas, Janosch, Jürgen Klopp und Harald Glööckler haben einen Schutzumschlag für die Lutherbibel 2017 gestaltet

Die neue Luther-Bibel: Ein Verkaufsschlager

Die neue Luther-Bibel ist ein Verkaufsschlager. Alle bisher produzierten Exemplare sind bereits verkauft, berichtet die Frankfurt Allgemeine Sonntagszeitung (FAS).

Wie die Zeitung berichtet, hatte die Deutsche Bibelgesellschaft vorab im Buchhandel nachgefragt, welche Chancen eine neue Ausgabe der Luther-Bibel haben könnte. Die Antwort sei „zurückhaltend“ gewesen. Doch wie sich nun zeigt, wurden alle 260.000 gedruckten Exemplare der Luther-Bibeln bereits verkauft.

Die Deutsche Bibelgesellschaft teilte der Zeitung mit: „Im Moment ist die Jubiläumsbibel vergriffen.“ Als Grund für den Lieferengpass gibt der Verlag an, dass der immense Erfolg nicht absehbar war: „Schon am ersten Verkaufstag gab es eine sprunghafte Nachfrage, die unsere Pläne übertroffen hat.“

Die FAS berichtet weiter: „Der Verlag sieht sich von der Kundschaft überrannt und hat nochmal so viele Exemplare in Auftrag gegeben.“ Ein Sprecher sagte der Zeitung. „Bis Weihnachten wird die Jubiläumsbibel in jedem Fall wieder ausgeliefert.“, sagte ein Sprecher der Bibelgesellschaft. (pro)

Janosch, Klopp und Uschi Glas: Neue Lutherbibel veröffentlicht (pro)

„Pompöös“ – Harald Glööckler gestaltet Bibelschuber (pro)

Von: js

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus