Kinder-Briefe an Gott: Weltbild startet Wettbewerb

Der Weltbild-Verlag hat am Mittwoch die Aktion mit dem Namen "Kinder schreiben an den lieben Gott" gestartet. Das Medienhaus sucht Briefe oder Zeichnungen von Kindern, die sich an Gott wenden.

"Ihren sehnlichsten Wunsch, einen großen Traum oder ein dickes Danke können alle Kinder zwischen fünf und elf Jahren als Bild oder Brief einsenden oder direkt in einer Weltbild-Filiale abgeben", teilte die Verlagsgruppe am Mittwoch mit. Die Aktion läuft bis zum 31. März 2008.

Weltbild will pro eingesandtem Beitrag einen Euro an den "Bunten Kreis" spenden. Dieser Verein kümmert sich als gemeinnützige Organisation um chronisch-, krebs- und schwerstkranke Kinder und deren Familien. "Ich bin schon sehr gespannt auf die Werke der Kinder und freue mich, dass wir mit der Aktion die wichtige Arbeit des Bunten Kreises unterstützen können“, sagte der Vorsitzende der Weltbild-Geschäftsführung, Carel Halff.

Die originellsten Einsendungen werden in einem Buch veröffentlicht, das im Herbst dieses Jahres erscheint. Die Bilder und Briefe der Kinder sollten auf A4-Blättern gestaltet und auf der Rückseite mit Name, Adresse und Alter versehen werden, so der Verlag. Alle Beiträge können dann bis 31. März 2008 in einer Weltbild-Filiale abgegeben oder an Verlagsgruppe Weltbild, 86124 Augsburg geschickt werden. (PRO)

Von: js

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus

Anzeige