"Mit Gott auf Schalke": Schalke 04-Kapitän Bordon über Fußball und Glaube

G e l s e n k i r c h e n (PRO) - Der Journalist und Fernsehmoderator David Kadel hat mit dem Kapitän des Fußballbundesligavereins Schalke 04, Marcelo Bordon, ein neues Buch über Fußballer und ihren Glauben veröffentlicht. "Mit Gott auf Schalke" lautet der Titel.

In dem 60 Seiten umfassenden Buch berichten Spieler des Bundesligaclubs über ihren christlichen Glauben. "Bei Schalke 04 gehört es längst zum guten Ton, dass sich Spieler und Manager zum gemeinsamen Gebet treffen", so Kadel zu dem neuen Buch.

Kadel: "Einblicke ins königsblaue Seelenleben"

"Wenn Kapitän Marcelo Bordon zum Gebet und Diskutieren über die Bibel einlädt, haben Manager Andreas Müller, Asamoah, Kuranyi und Co. ihre Stammplätze sicher. Ob im Hotelzimmer des Brasilianers oder einem Konferenzraum auf Schalke, wo sonst die Millionen-Verträge unterschrieben werden, die göttlichen Schalker treffen sich regelmäßig, um geistlich Kraft zu tanken." Kadel, der zudem Moderator der sonntäglichen Talk-Sendung "N24 Ethik" ist, verspricht "überraschende Einblicke ins königsblaue Seelenleben".

In dem Buch "Mit Gott auf Schalke" berichten die Spieler etwa, wie sie den Glauben an Gott für ihr Leben gefunden haben. S04-Präsident Josef Schnusenberg schreibt in einem Vorwort: "Die Spieler wollen uns alle einladen, über den eigenen Weg mit Gott nachzudenken. Wo kann ich seine Anwesenheit in den Siegen und Niederlagen des Lebens erfahren? Manchmal ist Gott in der Freude über einen Sieg zu entdecken, manchmal im Trost nach einer Niederlage."

Das offizielle Schalke 04-Buch ist am 22. Juli mit einer Erstauflage von 50.000 Exemplaren erschienen und kostet 2,50 Euro. Weitere Informationen: www.mitgottaufschalke.de

Von: pro

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus