Zwei fromme Chaoten und ihr neues Hörbuch

M o e r s (PRO) - Das "Tagebuch eines frommen Chaoten" von Adrian Plass ist zum christlichen Kultbuch geworden. Denn der britische Autor deckte darin schonungslos viele Eigentümlichkeiten der "christlichen Szene" auf und brachte Millionen Leser zum Lachen. Nun fand das Buch einen würdigen Sprecher für die Hörbuchausgabe: den Comedy-Star Markus Maria Profitlich.

Plass' Bücher sind weltweit über eine Millionen Mal verkauft worden. Der Brendow Verlag (Moers) wird am 1. Februar das ungekürzte Hörbuch zum "Tagebuch eines frommen Chaoten" herausbringen. Die 4 CDs sind dann für 19,95 Euro erhältlich.

Markus Maria Profitlich ist als Komiker, Schauspieler und Synchronsprecher bekannt. Zu sehen war der Comedian unter anderem in der "Wochenshow" und seit 2001 in seiner eigenen Sendung namens "Mensch Markus!" auf Sat. 1. Der 46-Jährige ist überzeugter Christ und laut Verlag selbst "großer Fan von Adrian Plass".

Adrian Plass zu Besuch in Deutschland

Der Erfinder des "frommen Chaoten" wird durch Deutschland und die Schweiz reisen. Plass, der in East Sussex, England, lebt, ist am 6. Februar Gast bei der Freien Evangelischen Gemeinde in Frankfurt am Main, am 7. Februar in St. Gallen (Schweiz), am 8. Februar in Winterthur (Schweiz) und am 9. Februar in Basel (Schweiz).

Der Brendow-Verlag, der die deutschen Rechte am Bestseller hat, brachte bereits eine CD mit 70 Minuten der "besten Szenen" aus dem Buch heraus. Sprecher war damals der Musiker und Moderator Andreas Malessa. Das neue CD-Set mit Profitlich als Sprecher umfasst das gesamte "Tagebuch".

4 CDs
ca. 300 Minuten
ISBN 978-3-86506-142-3
€ 19,95/ sFr 39,90/
€ (A) 21,30 unv. Pr.

Von: js

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus