Das christliche Medienmagazin

Konferenz für christliche Nerds im deutschsprachigen Raum

Zum Thema „Gaming und christlicher Glaube“ findet am 9. Mai die LevelUp-Online-Konferenz statt. Veranstalter sind der CVJM Deutschland und MainQuest. Der Verein möchte Brücken zwischen dem christlichen Glauben und der Nerdkultur bauen. Aufgrund der Coronakrise gibt es die Konferenz in diesem Jahr online.
Von PRO
Am kommenden Wochenende findet die LevelUp-Konferenz für christliche Nerds statt

Foto: Ginny

Am kommenden Wochenende findet die LevelUp-Konferenz für christliche Nerds statt

In Corona-Zeiten müssen die christlichen Gamer nicht auf ihre Konferenz verzichten. Die LevelUp-Online-Konferenz findet 2020 als YouTube-Livestream statt. Zum Konferenzprogramm gehören vier Vorträge. Abends wird gemeinsam für den guten Zweck gezockt.

Wie der erste Vorsitzende von Main Quest Ministries e.V. und Leiter der Gamechurch, Daniel Schmidt, Jesus.de erklärt, beginnt die Konferenz am 9. Mai um 13.30 Uhr und endet gegen 23 Uhr. In dieser schwierigen Zeit gelte es ein Zeichen zu setzen. Die Erlöse gehen an die „Tafel Deutschland e.V.“, meldet jesus.de.

Geplant sind demnach Vorträge des Sozialwissenschaftlers Stefan Pasecki zum Thema „Credere et ludere“ (Glauben und spielen) und von Davy Thompson zum Thema „Best Practice ‚4TW – Gaming Ministry‘“. Niklas Schier wird einen Erfahrungsbericht „Als Pastor auf Twitch“ geben und Katharina Haubold über die FreshX-Bewegung referieren.

Um einen kostenlosen Zugang zu den vier Vorträgen zu bekommen, müssen sich Interessierte anmelden. Die Konferenz wird ehrenamtlich organisiert. Mit der Spendenaktion wolle man „gemeinsam in dieser Zeit dankbar sein und anderen aus dieser Dankbarkeit heraus etwas schenken“. LevelUp ist nach Veranstalter-Angaben die erste Konferenz für christliche Nerds im deutschsprachigen Raum.

Von: Johannes Blöcher-Weil

Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen