Das christliche Medienmagazin

Kindermagazin “Kläx” bald monatlich

W i t t e n (PRO) - Das christliche Kindermagazin "Kläx" kommt ab Herbst einmal im Monat. Der Bundes-Verlag reagiert damit auf die Forderung der jungen Leser nach mehr Ausgaben, teilte der Verlag am Dienstag mit.
Von PRO

“Spielen, Glauben, Rätseln, Wissen”, unter diesen Stichworten fasst “Kläx” seinen Inhalt zusammen. Das Magazin ist eine Mischung aus Comics, Bibelgeschichten, Tierseiten, Juniorreportagen, Detektiv- und anderen Storys, Rätseln sowie christlich geprägten Inhalten.

Bislang erschien “Kläx” lediglich vier Mal im Jahr. Die Leser im Grundschulalter hätten jedoch schon seit Jahren um mehr “Kläx” im Jahr gebeten, hieß es aus Witten. Mit der Umstellung auf die monatliche Erscheinungsweise würden zudem neue Serien und Comics gestartet, die Bewährtes ergänzten. Ziel sei es, Kinder mit “der besten Nachricht der Welt” noch häufiger zu erreichen – “in einer für sie verständlichen und spannenden Form”. Verlagsleiter Ulrich Eggers sagte: “Wir können kaum eine bessere Investition tätigen als in die Zukunft unserer Kinder. ‘Kläx’ soll ein wertvoller und klar biblisch fundierter Begleiter für Kinder werden, damit Computerspiele und TV-Serien nicht der einzige Impuls für sie bleiben.”

Eltern, aber auch Mitarbeitern in der Arbeit mit Kindern soll mit “Kläx” ein Medium zur Verfügung stehen, das man Kindern nicht nur unbedenklich in die Hand geben kann – die Zeitschrift hat auch den Anspruch, ihren jungen Lesern christliche Werte zu vermitteln, Wissenswertes weiterzugeben und zu einem Blick über den eigenen Horizont herauszufordern.

“Kläx” wird überwiegend im Abonnement vertrieben und kostet zukünftig 22,80 Euro im Jahr. Das Einzelheft kostet 2,80 Euro und ist auch in vielen christlichen Buchhandlungen erhältlich. Der Bundes-Verlag, der Teil der Stiftung Christliche Medien ist, gibt neben “Kläx” die Magazine “teensmag”, “dran”, “family”, “Aufatmen”, “Joyce”, “55plus”, “Das Hauskreis-Magazin” und “Christsein heute” heraus. Zudem zeichnet er für das Internetportal jesus.de verantwortlich.

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen