„KI ist das mächtigste Werkzeug, das die Menschheit je erschaffen hat“

Sind Künstliche Intelligenzen Chance oder Risiko für uns? KI-Forscher Thilo Stadelmann sagt im Podcast „Glaube. Macht. Politik.“: Beides. Und er kann sich vorstellen, dass der Kampf um die Wahrheit eine Renaissance erfährt.
Von Nicolai Franz

Mit ChatGPT und Co. lassen sich verblüffende Ergebnisse erzielen. Die KI scheint bereits jetzt dem Menschen in manchen Bereichen überlegen. Ist das so? KI-Forscher Thilo Stadelmann von der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Zürich erklärt, wie KI-Systeme funktionieren, wo ihre Stärken und Schwächen sind. Und warum Ethik eine enorm wichtige Rolle in diesen Fragen spielt.

Das Stichwort heißt „AI Safety“: Wie können wir die Menschheit vor einem Missbrauch von Künstlicher Intelligenz für böse Absichten schützen? Der schillernde Unternehmer Elon Musk plädiert für ein „TruthGPT“ oder „TruthAI“, bei dem die Suche nach der Wahrheit im Vordergrund stehen soll. Nach einigen Jahrzehnten postmoderner Beliebigkeit stellt sich dadurch die Frage: Wird Künstliche Intelligenz auch die Art beeinflussen, wie wir miteinander umgehen und Entscheidungen treffen?

Glaube. Macht. Politik.
(18) „KI ist das mächtigste Werkzeug, das die Menschheit je erschaffen hat“ (mit Thilo Stadelmann)
Loading
/
Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Ihre Nachricht an die Redaktion

Sie haben Fragen, Kritik, Lob oder Anregungen? Dann schreiben Sie gerne eine Nachricht direkt an die PRO-Redaktion.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen