Das christliche Medienmagazin

KEP lobt christliches Menschenbild der Kanzlerin

Der Geschäftsführer des Christlichen Medienverbundes KEP, Wolfgang Baake, der auch Beauftragter der Deutschen Evangelischen Allianz am Sitz des Deutschen Bundestages und der Bundesregierung ist, hat in einem Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel, deren Rede an der Katholischen Akademie in Berlin ausdrücklich gelobt.
Von PRO

Foto: pro

“Danken möchte ich Ihnen besonders für Ihr Bekenntnis zum christlichen Menschenbild, das die Grundlage Ihrer Politik ist”, schreibt Baake. Wichtig sei zudem, dass sie dieses Menschenbild als unverzichtbar für die heutige Gesellschaft benannt habe. “Ich hoffe sehr, dass diese Rede breit publiziert, viele Menschen mit deren Inhalt konfrontiert werden und Schlussfolgerungen für ihr eigenes Leben daraus ziehen”, wünscht sich Baake positive Konsequenzen.

Erfreut zeigte sich Baake in dem Brief auch über die Hervorhebung der einzigartigen Rolle von Ehe und Familie als Keimzelle der Gesellschaft. “Gerade in der heutigen Zeit ist dies ein ganz wichtiges Signal, für das ich Ihnen außerordentlich dankbar bin”, betont der Geschäftsführer des Christlichen Medienverbundes, der selbst Vater von vier Kindern ist. Gerade deshalb sei die Rede so wichtig und ein großartiges politisches Signal in unsere Gesellschaft hinein. (PRO)

Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen