Das christliche Medienmagazin

Katholiken zu “Big Brother”: “Nein, danke”

K ö l n (KEP) - Die Koordinatoren des katholischen Weltjugendtages (WJT) haben das Angebot der Reality-Show "Big Brother" abgelehnt, dass fünf junge Christen während der Veranstaltung Quartier in den kameraüberwachten Räumen nehmen können.
Von PRO

“Big Brother” sei “menschenverachtend” und daher nicht mit den Zielen des Weltjugendtages in Einklang zu bringen. Dies teilte Mattthias Kopp, Sprecher des WJT, mit.

Die Produzenten von “Big Brother – Das Dorf“ hatten angeboten, dass Besucher des Weltjugendtages im Dorf übernachten könnten (wir berichteten). Die fünfzehn Bewohner des Voyeur-Dorfes hatten sich auf “interessante Gespräche” mit den Gästen gefreut, teilte Rainer Laux, Produzent der Sendung, mit.

Matthias Kopp teilte aber auf Anfrage der Internetseite katholisch.de mit, dass das Angebot abgelehnt wurde. “Das menschenverachtende Format von Big Brother trägt kaum dazu bei, Idee und Ziele des Weltjugendtages zu transportieren”, so Kopp.

Den Übernachtungsgästen sollte nach Angaben der Produktionsfirma Endemol ein ganzes Haus, inklusive Pool und Wasserbetten, zur Verfügung gestellt werden.

Das Angebot des Entertainers Harald Schmidt, der jungen Christen ebenfalls während des Weltjugendtages in Köln einen Schlafplatz zur Verfügung stellen will, wurde jedoch vom WJT-Büro angenommen, berichtet “Jesus.de”.

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen