Das christliche Medienmagazin

Kardinal Marx und Thomas Gottschalk reden über den Papst

Am Samstag um 19.30 Uhr diskutieren Kardinal Reinhard Marx und Unterhalter Thomas Gottschalk über das neue Papst-Buch „Der Name Gottes ist Barmherzigkeit“. Das Gespräch ist im Internet als Live-Stream zu sehen.
Von PRO
Der Moderator und Unterhalter Thomas Gottschalk spricht mit Kardinal Marx über das neue Papst-Buch
Der Moderator und Unterhalter Thomas Gottschalk spricht mit Kardinal Marx über das neue Papst-Buch
Der ehemalige „Wetten, dass ..?“-Moderator Thomas Gottschalk trifft am Samstag um 19.30 Uhr im Münchner Literaturhaus auf Kardinal Reinhard Marx. Das Gespräch ist im Internet als Live-Stream des Literaturhauses zu verfolgen. Die beiden Männer wollen über das neue Papst-Buch „Der Name Gottes ist Barmherzigkeit“ sprechen. Kardinal Marx will dazu beitragen, den Ansichten des Papstes Franziskus zu Themen wie Gerechtigkeit, Gleichgültigkeit und Würde mehr Gehör zu verschaffen. Gottschalk sei beim gemeinsamen Austausch vor allem das christliche Gebot der Nächstenliebe wichtig, schreibt das Literaturhaus. (pro)
https://www.pro-medienmagazin.de/kultur/buecher/detailansicht/aktuell/thomas-gottschalk-gott-als-wichtigster-sponsor-91976/
Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen