Das christliche Medienmagazin

“Karacho-TV”: Glaubensbekenntnisse im Taxi

M a r b u r g (PRO) - Ein Marburger Jugendprediger hat ein ungewöhnliches Experiment gestartet: auf der Videoplattform Youtube veröffentlicht er Interviews mit Passanten, die er an Bushaltestellen mitnimmt. Für "Karacho-TV" unterhält sich Gofi Müller während der Fahrt im Kleinbus mit Wildfremden über Gott und die Welt.
Von PRO

“Hallo, wir haben ein Experiment vor”, begrüßt Gofi Müller die unbekannten Fahrgäste. Mit einem Kleinbus fahren er und zwei Freunde durch die hessische Kleinstadt Marburg, um an Bushaltestellen zu fragen, ob sie jemanden mitnehmen können. “Die Fahrt kostet allerdings ein Interview”, sagt Gofi, der mit bürgerlichem Namen Gottfried heißt und im “Christus-Treff” predigt.

Das Video wird gefilmt und nach Erlaubnis der Fahrgäste bei Youtube online gestellt. In den Gesprächen versucht Gofi etwas über den persönlichen Glauben der Personen zu erfahren. Manchmal gelingt es ihm, Interesse zu erwecken. “Bist Du gläubig?”, fragt Gofi einen Physik-Studenten, der darauf antwortet: “Ich bin Voll-Katholik”. Wirklich gläubig sei er jedoch nicht, und er kann sich auch nicht vorstellen, es jemals zu werden. Dennoch zeigt er Interesse und fragt den Interviewer zurück: “Glaubst Du denn?”

Eine Studentin der Kunstgeschichte wurde überhaupt nicht christlich erzogen und ging auch nie in den Konfirmationsunterricht. Im Studium stellt sie jedoch fest, dass ihr deswegen ein großer Teil an Wissen über die Kulturgeschichte fehlt. Das Seminar, zu dem sie gerade unterwegs ist, beschäftigt sich ausgerechnet mit Klosterarchitektur. Auch sie zeigt am Schluss Interesse am christlichen Glauben, auch aus persönlichen Gründen. Am Ende bekommt sie von Gofi sein Buch “Ich will mehr – Wie du das pralle Leben findest” geschenkt. In der dritten Folge trifft Gofi sogar auf einen gläubigen Christen.

Die Reaktionen auf das neue “Karacho-TV” sind durchweg positiv. “Coole Idee, wann gibt’s mehr davon?”, schrieb einer ins Gästebuch. Vier Ausgaben gibt es bereits, weitere sollen folgen.

http://www.youtube.com/user/Gofimueller

Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen