Das christliche Medienmagazin

Judy Bailey und “Allee der Kosmonauten” im ZDF

K ö l n (KEP) - Die Sendung "Ein Lied für Köln: Rock und Pop zum Weltjugendtag" im ZDF kam am Montag punktlich zur Eröffnung des katholischen Großereignisses. Mit dabei waren Judy Bailey und "Allee der Kosmonauten". Die Dreharbeiten fanden auf dem Marienfeld, im "Christ Camp" und im Proberaum der Kosmonauten statt, berichtet das christliche Online-Musikmagazin sound7.de.
Von PRO

Jochen Bank, verantwortlicher Redakteur des ZDF, sagte in einem Interview mit sound7.de: “Christentum, wie Judy Bailey es lebt, aufrichtig und kompromisslos – das ist die globale Welt, nicht der enge Horizont des Privaten. Eine überzeugende Haltung auch für Nichtgläubige!

Ihr nehme ich ab, was sie sagt, was sie singt, und wie sie es tut. Das macht Glauben diesseitig, glaubwürdig, geradezu fröhlich – und stellt Hoffnung wieder her mit einer Dimension von Nichtfassbarkeit, vielleicht auch Geheimnis.

Man möchte auf der Stelle mit ihr losziehen, und all die Dinge, die schief sind, verändern. Ihre emotionale Direktheit ist entwaffnend, Glauben und Handeln sind bei ihr eins. Skeptiker wie mich stimmt sie nachdenklich.”

Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen