Das christliche Medienmagazin

Judy Bailey “qualifiziert” sich für Fußball-WM

Auf dem offiziellen Musik-Album der in zwei Wochen beginnenden Fußballweltmeisterschaft ist auch ein Lied der christlichen Künstlerin Judy Bailey. Bailey befindet sich mit dem Song "Spirit of Freedom" (Geist der Freiheit) in prominenter Gesellschaft: Auf der CD sind so namhafte Künstler wie Shakira, Wyclef Jean oder R. Kelly vertreten.
Von PRO

Foto: pro

Die WM-Verantwortlichen wählten ihren Titel als eines von zwölf Liedern für das offizielle Album "Listen Up!" aus. Sie hat den WM-Song gemeinsam mit einem Freund in ihrer Geburtsstadt London produziert und anschließend in Deutschland gemischt, heißt es in der Pressemitteilung des Musikverlages "Gerth Medien".



In der offiziellen Albumversion wird sie von "Uju", einer südafrikanischen Gruppe, begleitet. Alle Einnahmen der CD kommen der "Football for Hope-Kampagne" zugute, die damit 20 Zentren für Bildung, Gesundheit und Fußball in Afrika errichten will. In Deutschland soll das Album am 28.Mai, in den USA und in Südafrika am 31.Mai und in Japan am 9. Juni erscheinen. Zusätzlich wird der Titel auf "Hello Afrika", einer offiziellen SONY-Produktion zur Fußballweltmeisterschaft, zu hören sein.

250.000 Menschen zum Tanzen gebracht

Die Musikerin ist bereits auf allen Kontinenten aufgetreten. Bailey sang bereits in Flüchtlingslagern und Gefängnissen, aber auch auf Großveranstaltungen wie dem Weltjugendtag in Sydney, wo sie 250.000 Zuschauer zum Tanzen brachte. Die Reggae-Legende Eddy Grant produzierte eines ihrer Alben, zudem trat sie mehrfach als Vorgruppe der "Söhne Mannheims" auf.

2009 veröffentlichte sie ihre achte CD "Ready To Fly" und ihr erstes Buch "Und ich sang", das die Höhen und Tiefen ihres Lebens thematisiert. Als Botschafterin der internationalen Hilfsorganisation "World Vision" unterstützt sie vor allem Menschen in Afrika und unternimmt regelmäßige Reisen dorthin. Die Sängerin Judy Bailey ist auf Barbados aufgewachsen und lebt heute in Deutschland. Zur offiziellen WM-Hymne wurde das Lied der Kolumbianerin Shakira "Waka Waka" (This Time for Africa) gekürt. (pro)

http://www.judybailey.com/indexd.htm
Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen