Das christliche Medienmagazin

Journalismus und Politik reagieren auf Paris-Attentat

Journalisten, Satiriker und Politiker haben ihre Empörung über das Attentat auf das Pariser Satire-Magazin Charlie Hebdo zum Ausdruck gebracht. Wir fassen eine Auswahl der Reaktionen in einer Bilderstrecke zusammen.
Von PRO
Alexander Kissler, Leiter des Kulturressorts beim Cicero: „Heute, da zu meiner Wut und meinem Entsetzen sich Angst und Feigheit gesellen, wünsche ich mir nur eins: einen weltweiten Aufstand, eine Revolution der Muslime gegen diesen Islam.“
Alexander Kissler, Leiter des Kulturressorts beim Cicero: „Heute, da zu meiner Wut und meinem Entsetzen sich Angst und Feigheit gesellen, wünsche ich mir nur eins: einen weltweiten Aufstand, eine Revolution der Muslime gegen diesen Islam.“
https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/weltweit/detailansicht/aktuell/12-tote-bei-anschlag-auf-journalisten-in-paris-90641/
https://www.pro-medienmagazin.de/journalismus/detailansicht/aktuell/satireblatt-zeigt-erneut-mohammed-80605/
https://www.pro-medienmagazin.de/nachrichten/detailansicht/aktuell/pariser-satiremagazin-veroeffentlicht-mohammed-karikaturen-80924/
Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen