Das christliche Medienmagazin

Internetangebot zum Ökumenischen Bibelsonntag online

Eine neue Internetseite bietet Materialien zum Ökumenischen Bibelsonntag an. Darunter finden sich Predigtentwürfe und Informationen rund um den Sonntag, der 2016 am 31. Januar gefeiert wird.
Von PRO
Menschen verschiedener Denominationen sollen gemeinsam die Bibel studieren: dies ist das Anliegen des ökumenischen Bibelsonntags

Foto: www.bibelsonntag.de

Menschen verschiedener Denominationen sollen gemeinsam die Bibel studieren: dies ist das Anliegen des ökumenischen Bibelsonntags
Viele Kirchengemeinden feiern konfessionsübergreifend jährlich am letzten Sonntag im Januar den Ökumenischen Bibelsonntag. Sie folgen einer Empfehlung der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK). Im kommenden Jahr beschäftigt sich der Bibelsonntag mit einem Vers aus dem alttestamentarischen Buch des Propheten Sacharja. Material zu diesem Tag ist nun unter www.bibelsonntag.de erschienen. Entwickelt haben die Seite, die von der Deutschen Bibelgesellschaft eingerichtet wurde, die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen, das Katholische Bibelwerk e.V. und die Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste. Die Beteiligten wollen mit dem Bibelsonntag die Bibel als die Grundlage, die alle Christen verbindet, ins Bewusstsein rücken. Zudem soll der Aktionstag die konfessionsübergreifende Beschäftigung mit dem Buch der Bücher fördern. Die Internetseite hält neben zwei Gottesdienstentwürfen auch einen Kollektenvorschlag für 2016 sowie Informationen über die Entstehung des Bibelsonntags bereit.

Die Bibel für den Alltag entdecken

Darüber hinaus bietet die Seite ein Archiv mit Materialien zu den Bibelsonntagen der vergangenen Jahre sowie Informationen zur Ökumenischen Bibelwoche, die viele Gemeinden zusammen mit dem Bibelsonntag begehen. Der Ökumenische Bibelsonntag wird seit 1976 von Kirchengemeinden in Baden-Württemberg gefeiert, seit 1982 bundesweit. Seine Wurzeln gehen auf die Bekennende Kirche zurück, die zur Zeit des Nationalsozialismus Widerstand leistete. Viele Kirchengemeinden verbinden den Ökumenischen Bibelsonntag mit der Durchführung der Ökumenischen Bibelwoche. Der Bibelsonntag soll Impulse geben, die Bibel als Inspirationsquelle für den Alltag immer wieder neu zu entdecken und darüber ins Gespräch zu kommen. Die Verbreitung der Bibel und das gemeinsame Gespräch ist ein Anliegen des Bibelsonntags. In den Bibelwochen werden Jahr für Jahr sieben Textabschnitte aus einem biblischen Buch ausgewählt. Diese Texte sind ein Angebot an kirchliche Kreise und Gruppen, sich eine Woche lang intensiv und kreativ mit der Bibel auseinanderzusetzen. Oft wird die Woche dann mit einem gemeinsamen Gottesdienst beendet. 2017 beschäftigt sich der Sonntag mit einer Stelle aus dem Matthäusevangelium, ein Jahr später mit dem Hohelied. (pro)
https://www.pro-medienmagazin.de/kultur/buecher/detailansicht/aktuell/torsten-hebel-verliert-glauben-und-sucht-gott-93665/
www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/detailansicht/aktuell/ein-bibelgarten-in-duesseldorf-93608/
Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen