Das christliche Medienmagazin

“Inner Cubes Handbuch zum Tempel”: Vergangenes wird lebendig

Das Zelt der Begegnung, die Stiftshütte, der salomonischer und der herodianische Tempel – für uns im 21. Jahrhundert sind diese Heiligtümer Relikte aus längst vergangenen Zeiten. Ohne diese Orte der Anbetung lässt sich die Bibel jedoch nur schwer verstehen. „Inner Cubes Handbuch zum Tempel“ von dem amerikanischen Theologen Randall Price bringt die Geschichte und die Bedeutung der Tempel auf leicht verständliche Art und Weise dem Leser nahe.
Von PRO

Foto: Inner Cube

Wie der Verlagsführer von „Inner Cube“, Martin Severin, in seinem Vorwort deutlich macht, waren die Tempel Gottes auf der Erde ein Abbild der himmlischen Realität, die es uns erleichtern sollen, auf visuelle Art die Herrlichkeit Gottes wahrzunehmen und ein Stück mehr zu begreifen.

Das „Handbuch zum Tempel“ ist dazu eine große Hilfe. Aufwendig gestaltet mit vielen Fotos, Abbildungen, Diagrammen sowie Karten macht es Lust, sich eingehend mit dem Tempel und seinen Vorläufern zu beschäftigten. Der Autor Randall Price, einer der führenden amerikanischen Israelexperten, behandelt in fünf Teilen die verschiedenen Heiligtümer des Volkes Israels. Dabei geht er nicht nur auf den Bau und die Funktionen des Tempels ein, sondern auch auf die historischen Gegebenheiten und archäologischen Entdeckungen. So wird der Leser beispielsweise mit hineingenommen in die Zeit Salomos, in der das Königreich an Macht und Reichtum stetig zunahm. Durch Überblendfolien kann man in den Tempel hineinschauen und bekommt so einen Eindruck des Aufbaus und der Ausstattung.

In Unterkapiteln beschreibt der Archäologe und Theologe leicht verständlich die einzelnen Gerätschaften der Priester, die verschiedenen Opfergaben einschließlich ihrer Bedeutungen und die Feste des Volkes Israels. Durch die vielen farbigen Abbildungen werden die Worte der Bibel lebendig vor Augen gemalt. Es ist von Vorteil, auf Grund der zahlreichen Bibelstellen, die angegeben werden, das Handbuch mit der Bibel in der anderen Hand zu lesen.

Der Autor geht auch spannenden Fragen wie der nach der verschwundenen Bundeslade nach; er macht den Unterschied zwischen Priestern und Leviten klar und erläutert, was die rote Kuh für eine Bedeutung hat. Die Asche derselben benötigte man zur rituellen Reinigung; seit der Zerstörung des zweiten Tempels gibt es jedoch keine roten Kühe und keine Asche mehr. Jüdische Organisationen versuchen heute, diese rote Ruh wieder zu züchten.

Bei all diesen alttestamentlichen Themen vergisst Price aber nicht, den Bogen zum Neuen Testament und zu Jesus Christus zu schlagen. Er geht auf die Bedeutung des Tempels zur Zeit Jesu ein und stellt das Wirken Jesu und auch des Paulus‘ im Tempel übersichtlich in Tabellen dar. Zeitleisten helfen dabei, den historischen Überblick nicht aus den Augen zu verlieren. Die zwischentestamentliche und nachbiblische Zeit, in der der zweite Tempel zerstört wurde, werden kurz zusammengefasst geschildert. Die Zeitleisten reichen bis in das Jahr 2013 hinein. Auch die aktuelle Situation auf dem Tempelberg sowie die jüdische Hoffnung auf einen dritten Tempel werden behandelt. Den Fragen ob und wann es aus biblischer Sicht einen solchen dritten Tempel geben wird, weicht der Autor ein wenig aus.

Trotzdem ist dieses Handbuch eine wertvolle Hilfe für jeden, der sich mit dem Haus Gottes bei den Menschen und seiner Symbolik näher beschäftigen möchte, da auch das Neue Testament nicht ohne das Verständnis vom Tempel und dem entsprechenden Vokabular auskommt. Ein besonderes Extra ist das herausnehmbare Wendeposter „Jerusalems Heilige Erde“, das auf DIN A1-Größe die Geschichte des Tempelbergs darstellt.

Ob nun zum Selbststudium oder für das gemeinsame Arbeiten in der Gruppe oder als Nachschlagewerk: Inner Cube hat ein hervorragendes und ästhetisch äußerst ansprechendes Handbuch zur Thematik des Tempels vorgelegt, wie es im deutschen Sprachraum kein Vergleichbares gibt.

Dr. Randall Price: „Inner Cubes Handbuch zum Tempel“, Inner Cube, 160 Seiten, 29,90 Euro, ISBN: 978-3-942540-49-0
https://www.inner-cube.de/detail-ansicht/product/inner-cubes-handbuch-zum-tempel.html
Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen